Hawesko: Umsatzplus

Donnerstag, 30. Januar 2003 - 12:00

Die Weinhandelsgruppe Hawesko Holding AG konnte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2002 nahezu konstant halten. Durch eine leichte Steigerung um 1% wurde ein Umsatz von 267 Mill. Euro erreicht. Zu Beginn des Jahres 2002 rechnete Vorstandsvorsitzender Alexander Margaritoff noch mit einem Umsatzplus von 7%. Das Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit ging nach vorläufigen Zahlen auf 13 bis 14 Mill Euro zurück. Im Vorjahr lag das Ebit bei 17 Mill. Euro. Nach Geschäftsegmenten teilt sich der Gesamtjahresumsatz 2002 wie folgt auf: Versandhandel/e-Commerce: 103 Mill. Euro (-3,9%), stationärer Facheinzelhandel (Jaques Weindepot): 90 Mill. Euro ( +6,9%), Großhandel: 74 Mill. Euro (+1,7%). Im Vergleich zum Vorjahr ist Anzahl der Jaques Weindepot Niederlassungen von 217 im Vorjahr auf 244 gestiegen. Außerdem waren zum Jahresende drei weitere Standorte angemietet.

Anzeige