Hawesko plant gleiche Dividende wie 2018

Montag, 8. April 2019 - 10:30
Handel
Weinhandel
Hawesko setzte vergangenes Jahr 524,3 Mill. Euro um

Die Hawesko Holding AG plant seinen Aktionären, 1,30 Euro pro Aktie auszuzahlen. Dies gelte für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 und werde der Hauptvorsammlung am kommenden 17. Juni vorgeschlagen, wie die Gruppe in einer Pressemitteilung mitteilte

Damit entspräche die Ausschüttung, sofern sie von den Aktionären angenommen wird, der gleichen Dividende wie im Vorjahr. Beim aktuellen Aktienkurs von 35 Euro pro Aktie beträgt die Dividendenrendite gut 3,7 Prozent.

Hawesko hatte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 524,3 Mill. Euro erzielt, und damit 3,4 Prozent mehr als 2017. Der Gewinn vor Steuern betrug gut 28,1 Mill. Euro, ohne die Einmalbelastung von 0,4 Mill. Euro, die sich durch den Kauf von Wein & Co. in Österreich ergab. red

Anzeige