Hawesko kauft Wein & Co

Montag, 30. Juli 2018 - 9:00
Handel
Weinhandel
Hawesko-CEO Thorsten Hermelink sieht in Wein & Co einen idealen Partner für Hawesko (Foto: Wilde)

Die Hawesko Holding AG, Hamburg, hat am 27. Juli eine Vereinbarung zur vollständigen Übernahme der österreichischen Wein & Co Handelsgesellschaft mbH, Vösendorf, unterzeichnet. In einer Pressemitteilung erklärt der Hawesko-Vorstandsvorsitzende Thorsten Hermelink: »Wein & Co ist ein tolles und einzigartiges Weinhandelskonzept. Das Unternehmen ist der ideale Partner und passt perfekt in unser Portfolio eigenständiger starker Marken. Die Übernahme von Wein & Co ist ein wichtiger strategischer Meilenstein für die Hawesko-Gruppe.«

Hawesko will gemeinsam mit dem Management von Wein & Co die Marke weiter ausbauen und das internationale Expansions- und E-Commerce-Potenzial von Wein & Co nutzen. Der Gründer von Wein & Co, Heinz Kammerer, soll mit seiner Marktkenntnis und seinen Beziehungen in Zukunft beratend zur Verfügung stehen.

Bisher ist Hawesko in Österreich über Wein Wolf im Großhandel aktiv. Mit Wein & Co gewinnt Hawesko nun auch einen prominenten Namen im Einzelhandel. Im Geschäftsjahr 2016/17 verbuchte Wein & Co einen Umsatz von 43 Mill. Euro mit 20 Filialen. In Deutschland erzielte Haweskos Einzelhandelsflaggschiff Jacques’ Wein-Depot 2017 einen Umsatz von 152 Mill. Euro mit rund 300 Filialen. Dass Wein & Co je Filiale einen deutlich höheren Umsatz hat, liegt auch am umsatzstarken Online-Shop der Österreicher.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch relevante Aufsichtsbehörden sowie von weiteren üblichen Abschlussbedingungen. Der Abschluss der Transaktion wird zu Beginn des vierten Quartals 2018 erwartet. Dementsprechend soll die Erstkonsolidierung von Wein & Co ab dem 1. Oktober 2018 erfolgen. Zu den finanziellen Details wurde Stillschweigen vereinbart. Klar ist jedoch, dass Hawesko 2018 von einmaligen, bisher nicht geplanten Integrationskosten in Höhe eines mittleren einstelligen Millionen-Euro-Betrags ausgeht.

Heinz Kammerer ist überzeugt, sein Unternehmen in gute Hände zu übergeben: »Wein & Co hat sich in den letzten 25 Jahren zu einem der erfolgreichsten Fine-Wine-Konzepte und zum klaren Marktführer in Österreich entwickelt. Auf das Erreichte bin ich sehr stolz. Jetzt ist es aber an der Zeit, den Staffelstab an eine neue Generation zu übergeben. Mit Hawesko steigt einer der erfahrensten und erfolgreichsten Weinhändler Europas bei Wein & Co ein, und ich bin mir sicher, dass das der ideale Partner für eine langfristige und nachhaltig erfolgreiche Zukunft des Unternehmens ist.« cg

 

Anzeige