Gross & Gross: Aus eins wird drei

Mittwoch, 20. November 2019 - 17:30
Handel
Weinhandel
Das doppelte Geschwister- und Ehepartner-Team Gross (Foto: Lupi Spuma)

Die Weingüter Gross in Ratsch in der Südsteiermark und Vino Gross in Gorca in Slowenien gehen künftig vertrieblich eigene Wege.

Das traditionsreiche Weingut Gross mit seinen Spitzenlagen wie Nussberg oder Sulz bleibt in Zukunft im Vertrieb von Schlumberger, wie Johannes Gross erklärt: »Das Weingut Gross arbeitet nun schon seit 17 Jahren mit Schlumberger zusammen, und wir möchten das auch weiterführen. Ich fühle mich in der Tu Felix Austria Gruppe in Zusammenarbeit mit Schlumberger sehr wohl.« Einzige Änderung: Anstatt »Jakobi« wird es die Gutsabfüllung Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC als »Einstieg« geben.

Jakobi wird ins Portfolio der neuen Marke »Gross&Gross – Geschwister und der Wein« eingegliedert, wie Johannes Gross erklärt: »Die Marke steht für unsere Verbindung: Michael und ich als Brüder bzw. unsere Frauen Martina und Maria, die Schwestern sind. Hier füllen wir Weine ab, die uns auch eine gewisse Freiheit geben. Zum einen für Weine die gängiger sind für preissensible Märkte wie den offenen Ausschank, zum anderen für Produkte wie Pet Nat, die kaum zum eher traditionellen Weingut Gross passen würden.«

Für die Produktion sind Johannes und seine Frau verantwortlich, für den Vertrieb Maria und Michael Gross. Sie bauen für diese Weine und die Weine ihres slowenischen Weinguts Vino Gross eine neue Vertriebsstruktur mit regionalen Partnern, wie Weinfurore, Döllerer oder Kate & Kon auf. sas

Anzeige