Grandeau tritt zurück

Dienstag, 5. November 2019 - 13:15
Hersteller
Wein
In Bordeaux haben sich die Kritiker im FGVB gegen Präsident Hervé Grandeau durchgesetzt (Foto: Pierre Planchenault)

Hervé Grandeau, Präsident der Fédération des grands vins de Bordeaux (FGVB) ist von seinem Amt zurückgetreten. Seine Nachfolge tritt bis zur Neuwahl im Juli 2020 Jean-Marie Garde aus dem Verbund der Pomerol-Winzer an.

Hintergrund des Rücktritts ist die Verurteilung von Grandeau zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten auf Bewährung. Nach dem Urteil hatten die Mitglieder des FGVB Grandeau im Juli mit klarer Mehrheit bestätigt, in der Zwischenzeit müssen die Meinungsverschiedenheiten über die negativen Auswirkungen der Anschuldigungen jedoch größer geworden sein. Gegenüber der Zeitung Sud-Ouest erklärte Grandeau, dass sich die Gruppe gespalten habe. red

Anzeige