Generationswechsel bei Hohenbeilstein

Montag, 1. Juli 2019 - 10:30
Hersteller
Wein
Geteilt mit: 
Hartmann Dippon übergibt die Leitung des Schlossguts Hohenbeilstein an seinen Sohn Joscha (Foto: Schlossgut Hohenbeilstein)

Bei dem VDP-Mitglied Schlossgut Hohenbeilstein übernimmt die nächste Generation das Ruder. Joscha Dippon übernimmt mit seiner Frau Silke die Leitung des Weinguts von seinem Vater Hartmann, der ihn weiter unterstützen wird. Bereits seit 2013 ist Joscha im Betrieb aktiv und hat dort mit neuen Kellertechniken bei der »Edition J« oder dem Riesling »Überflieger« Akzente gesetzt. Für die Zukunft plant er die Öffnung des Weinguts für Veranstaltungen unterschiedlichster Art.

Hartmann Dippon ist ein deutscher Bio-Pionier, der bereits 1987 mit der Umstellung auf biologischen Weinbau begann. Ab 1990 setzte er diesen Kurs konsequent fort, nachdem er von seinem Vater die Leitung des Schlossguts Hohenbeilstein übernommen hatte. Das im Bottwartal gelegene 14 Hektar große Weingut ist seit 1959 im Familienbesitz und setzt auf die klassischen Sorten Württembergs: Trollinger, Riesling und Lemberger. red

Anzeige