Flausen im Kopf

Dienstag, 13. März 2018 - 16:30

Angesichts des Weingutsclaims »Kiefer 1851« wirkt es umso erstaunlicher, dass Helen und Martin Schmitt das badische Weingut Friedrich Kiefer erst vor 10 Jahren übernommen haben, doch genau dieses junge Jubiläum feiern sie auf der ProWein. 

In wenigen Jahren ist es den beiden mit ihrem Team gelungen, das Weingut aus Eichstetten zu einem der bestdistribuierten im deutschen Fachhandel zu entwickeln. Einer der Hauptgründe dafür dürfte neben der oft zitierten Zuverlässigkeit ihre Bereitschaft sein, bei Marketing und Produktdesign neue Wege zu gehen. Kiefers »Junge Poeten«-Serie war eine echte Markeninnovation, die sich immer noch großer Beliebtheit erfreut. 

Auf der ProWein wollen die Schmitts dann auch beweisen, dass sie immer noch »Flausen im Kopf« haben. So heißt ihr neuer weißer Secco, der sowohl in der 0,75- als auch in der 0,2-Literflasche erhältlich sein wird. 13 B110

Anzeige