Firmengebäude an Immobilienentwickler verkauft

Mittwoch, 5. Juni 2019 - 17:00
Handel
Weinhandel
Pieroth hat die Immobilie am Stammsitz veräußert

Die Pieroth AG, Burg Layen, ist einen Schritt weiter auf dem Weg, die unter dem Titel »Pieroth 2020« geplante Neustrukturierung des Unternehmens, umzusetzen. Vergangene Woche konnte Pieroth die Immobilie in Burg Layen veräußern. Käufer und neuer Eigentümer der 20.000 qm großen Immobilie ist die von den Bad Kreuznacher Jungunternehmern Marco Mattes und Manuel Noack gegründete Immo One GmbH. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Nutzung (Revitalisierung) von Gewerbeimmobilien spezialisiert. Die beiden Partner arbeiten seit zehn Jahren zusammen  und betreiben auch das E-Commerce- und Versandhandelsunternehmen »DeinDesign GmbH« sowie die 2015 aus der Taufe gehobene »DMSN Immobilien GmbH % Co. KG«, wie Pieroth gegenüber WEINWIRTSCHAFT zum Hintergrund der Käufer der Immobilie bekannt gab. Angaben über den Kaufpreis machte das Unternehmen nicht. Die beim Verkauf erlösten Mittel würden für gezielte Zukunftsinvestitionen im Vertrieb eingesetzt. 

Den Verkauf der Immobilie hatte Pieroth bereits vor einigen Monaten angekündigt. Genauso wie dass Pieroth Mieter in der Immobilie bleiben wolle und erforderliche Flächen in kleinerem Umfang als bisher vom neuen Eigentümer zurückmiete. "Das sei im Vergleich zur vorherigen Situation deutlich wirtschaftlicher für Pieroth, erklärte Vorstand Dr. Bernd Köhler. Burg Layen bleibe unverändert der Stammsitz von Pieroth.

Veränderungen gab es bei Pieroth auch in personeller Hinsicht: Marco Grewe, bisher Geschäftsführer der »Pieroth Deutschland GmbH«, die sich im sogenannten Schutzschirmverfahren befindet, wechselte zur Pieroth Wein AG und übernimmt dort für einige Monate im Zuge der Umstrukturierung noch die Funktion des Direktors Marketing und Vertrieb bis zu seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen. Neuer Geschäftsführer bei der Pieroth Deutschland GmbH ist, wie bereits berichtet Jochen Acker. hp

Anzeige