Fellbach lässt die Kirche im Dorf

Donnerstag, 1. März 2018 - 11:30
Hersteller
Wein
Das neue Design der Fellbacher Weine (Foto: Fellbacher Weingärtner)

Oft wird Winzergenossenschaften vorgeworfen, nicht über den eigenen Kirchturm hinauszudenken, doch so bildlich wie die Fellbacher Weingärtner gehen die wenigsten vor.

Beim Relaunch ihrer Ausstattung rücken die Weingärtner die heimische Lutherkirche als Wahrzeichen Fellbachs sehr stark in den Mittelpunkt. Bisher war die Kirche in einer Art Wappen klein über das Zentrum der Etiketten platziert. Jetzt nimmt sie deutlich mehr Platz auf dem Etikett ein und wird zum prägenden Bildelement.

Abgesehen davon haben sich die Designs der Fellbacher Weingärtner weg von verschiedenen Schriftarten, Verzierungen und Ausstanzungen und hin zu einer schlichten, übersichtlichen Gestaltung entwickelt. Bei den Premiumweinen wird die Bordeaux-Flasche künftig durch Burgunder-Flaschen bei den Roten und durch Schlegelflaschen bei den Weißen ersetzt.

An den Weinen selbst wurde nichts geändert. Die Fellbacher behalten ihre Qualitätspyramide bei und wollen auch künftig ohne VDP-Mitgliedschaft Große Gewächse produzieren, die sich preislich auf Augenhöhe mit den VDP-Weinen befinden. cg

Anzeige