Facebook mit neuen Alkohol-Bestimmungen

Montag, 29. Juli 2019 - 15:15
Handel
Weinhandel
Geteilt mit: 

Facebook schränkt den Verkauf von alkoholischen Erzeugnissen und Tabakprodukten auf Facebook und Instagram ein. Die neue Richtlinie trat am 24.7.2019 in Kraft. Sie verbietet den Verkauf oder Tausch von alkoholischen Produkten zwischen privaten Nutzern. Unternehmen, die Inhalte mit Bezug auf den Verkauf von Alkoholerzeugnissen, veröffentlichen, müssen diese Inhalte auf Empfänger beschränken, die älter als 18 Jahre sind. Länderspezifisch gelten noch strengere Vorschriften, die der Facebook-Richtlinie zu Alkohol-Werbung entsprechen. 

Von der Richtlinie sind auch Facebook-Gruppen betroffen, in denen alkoholische Produkte getauscht werden können. Erste deutschsprachige Whiskey-Foren seien bereits von Facebook vorübergehend stillgelegt worden.

Privater Content zu alkoholischen Produkten, wie z.B. die Verkostungsnotiz zu einem Wein, sollen nach einem Bericht von CNN nicht von den neuen Bestimmungen betroffen sein. Auch »Influencer« dürften weiterhin entsprechenden Content veröffentlichen. red

Anzeige