E. & J. GALLO WINERY: Radikale Einschnitte

Montag, 26. Januar 2009 - 12:00

(js) Wie Günther R. Rauner auf Anfrage von WEINWIRTSCHAFT bestätigte, hat er als Sales Director DAC schon Mitte Dezember bei der E. & J. Gallo Winery seine Kündigung zum 30. Juni 2009 eingereicht.

Ab Juli wird er dann nicht mehr in der Weinbranche tätig sein. Des Weiteren berichten Insider von einem Mitarbeiter Kahlschlag bei Gallo in Europa. Alleine in Schwalbach soll Anfang Januar acht Mitarbeitern in Verwaltung, Marketing und Vertrieb die Kündigung ausgesprochen worden sein. Auch in Frankreich und England soll es zu Entlassungen gekommen sein.

Als Grund für den radikalen Sparkurs gibt die Gallo-Firmenzentrale dem Vernehmen nach die angespannte weltweite Marktlage an. Besonders im wichtigen Markt UK sei der Absatz regelrecht weggebrochen. Ob es einen neuen Sales Director in Schwalbach geben wird oder ob Schwalbach noch mehr unter die Direktion aus London gestellt wird, sei noch unklar.

Anzeige