E & J Gallo: Aus Wine Cellars wird Sierra Valley

Mittwoch, 22. Januar 2003 - 12:00

Gallo wird ab Mai 2003 die Marke Ernest & Julio Gallo Wine Cellars mit einem neuen Namen und einer modifizierten Ausstattung ins Rennen schicken. Künftig wird die, nach AC Nielsen, umsatzstärkste Weinmarke im deutschen LEH unter dem Namen Ernest & Julio Gallo Sierra Valley laufen. »Mit dem Namen Sierra Valley wollen wir mehr Authentizität vermitteln. Dies wollen wir erreichen indem wir mit Namen von Orten arbeiten die es wirklich gibt, wie die Sierra Nevada und das Central Valley«, sagt Marketingleiter Ralph Guttek. Preislich sollen Zinfandel, Cabernet Sauvignon, Shiraz und Chardonnay bei 4,99 Euro und Merlot, Sauvignon Blanc und Grenache Rosé bei 4,49 Euro positioniert werden. Der von Gallo empfohlene Aktionspreis liegt bei 4,49 Euro. Die Linie Wine Cellars, die 82% am Gesamtabsatz von Gallo ausmacht, musste im letzten Jahr einen Umsatzrückgang von 15% einstecken. Insgesamt gingen die Umsätze bei Gallo um 12% zurück.

Anzeige