Distell mit weniger Gewinn

Donnerstag, 8. August 2019 - 15:00
Hersteller
Wein
Spirituosen
Sonderabschreibungen belasten das Ergebnis von Distell (Foto: Thomas Francois, Fotolia)

Der südafrikanische Wein- und Spirituosenkonzern Distell erwartet für das am 30.6.2019 zu Ende gegangene Geschäftsjahr 2019 einen Rückgang des Gewinns. Wie Reuters berichtet, soll der Gewinn je Aktie um 44-49 Prozent gegenüber dem Vorjahr fallen. 2018 erzielte Distell ein normalisiertes EBIT von 2,55 Mrd. südafrikanische Rand (ca. 152 Mill. €). 

Gründe für den Rückgang sind Abschreibungen auf die Tochtergesellschaft in Angola, infolge des massiven Wertverlusts der angolanischen Währung und ein Kreditausfall in Zimbabwe. Der Gewinn aus dem laufenden Geschäft dürfte nach Einschätzungen des Distell-Managements um 1-6 Prozent gefallen sein. cg 

Anzeige