Brände in Kalifornien halten an

Donnerstag, 12. Oktober 2017 - 10:45
Hersteller
Wein
Die Brandkarte des SF Chronicle ist unter tinyurl.com/y7f7xjdz erreichbar

Noch immer gibt es keine Entwarnung in Kalifornien. Die Brände in Sonoma County und Napa Valley haben sich am 11. Oktober wieder verstärkt. Mittlerweile sind 23 Todesopfer gemeldet. Über 100 Menschen trugen Verletzungen davon, und noch über 200 gelten nach Angaben von Wine Industry Insight als verletzt.

Nach wie vor sind die Brandschwerpunkte in der Nähe der Städte Napa, Sonoma, Santa Rosa und Cloverdale. Der San Francisco Chronicle hat eine interaktive Karte der Feuersituation eingerichtet.

Nach wie vor unklar ist der Stand der Schäden an Weingütern. Signorello Estate und Paradise Ridge gelten als vom Feuer zerstört. Frey Winery und White Rock Vineyards sollen schwer beschädigt worden sein. Viele Evakuierte können jedoch noch nichts zu ihrer Situation sagen.

Vorherige Berichterstattung zu den Bränden

Anzeige