Bolgheri wählt Albiera Antinori zur Präsidentin

Freitag, 11. Oktober 2019 - 13:45
Hersteller
Albiera Antinori ist neue Präsidentin der DOC Bolgheri (Foto: Sandro Michahelles)

Der Verwaltungsrat des Konsortiums DOC Bolgheri hat eine neue Präsidentin. Albiera Antinori übernimmt das Amt von Federico Zileri Dal Verme (Cantina di Bolgheri) , der das Konsortium von 2013 bis 2019 geleitet hat.

Albiera Antinori wird von zwei Vize-Präsidentinnen flankiert: Priscilla Incisa della Rocchetta (Tenuta San Guido/Sassicaia) und Cinzia Merli vom Weingut Le Macchiole. Albiera Antinori, selbst Vize-Präsident im Familienunternehmen Marchesi Antinori, dankte bei Amtsantritt ihren beiden Vorgängern Nicolò Incisa della Rocchetta (von 1995 bis 2013) und Federico Zileri Dal Verme.

Die DOC Bolgheri feiert in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag und blickt mit Zuversicht auf die Zukunft. 2018 erzielte die DOC Bolgheri die mit Abstand besten Wachstumszahlen aller toskanischen DOCs. Die Verkäufe waren gegenüber dem Vorjahr um 16 Prozent gestiegen, die Preise um 11 Prozent. Die Produktion beläuft sich insgesamt auf über 5,5 Mill. Flaschen. 

Der neue Verwaltungsrat besteht aus elf Mitgliedern, darunter sechs Frauen. Neben dem weiblichen Führungstrio zählen Marilisa Allegrini (Poggio al Tesoro), Martina Chiappini (Chiappini) und Silvia Menicagli (Fornacelle) dazu sowie Giovanni Geddes da Filicaja (Ornellaia), Stefano Granata (I Luoghi), Fabio Motta (Fabio Motta), Michele Satta (Michele Satta) und der Ex-Präsident Federico Zileri Dal Verme zum Verwaltungsrat. VC

Anzeige