Bilanz von Cantina di Soave fällt erneut positiv aus

Dienstag, 12. Dezember 2017 - 13:15
Hersteller
Bilanzpressekonferenz 2017 der Cantina di Soave

Die Mitglieder der Genossenschaftskellerei Cantina di Soave haben einstimmig die Bilanz des Geschäftsjahres 2016/2017 verabschiedet. Der konsolidierte Umsatz stieg von 116,5 auf 118 Mill. Euro. Die Auszahlung an die Weinbauern erreichte mit 63,5 Mill. Euro gegenüber gut 55 Mill. Euro der Vorjahresperiode einen Rekordwert. Es wurden über eine Million Doppelzentner Trauben geliefert. Pro Hektar zahlte die Cantina die bisherige Höchstsumme von 12.000 Euro.

Das Geschäft mit den Fassweinen konnte sowohl im Wert als auch in der Menge um sechs Prozent verbessert werden. Die abgefüllte Ware brachte ein Plus von zwei Prozent mit auf die Waage und macht 50 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Davon fallen 53 Prozent auf Eigenmarken, vor allem auf CADIS, und 47 Prozent auf private Labels.
In Italien erwirtschaftete die mächtige Genossenschaftskellerei 58 Prozent des Umsatzes. 42 Prozent nahm sie über Ausfuhren ein. Nach dem stabilen Ergebnis im Vorjahr konnte auf dem deutschen Markt ein Zuwachs von satten 20 Prozent erzielt werden. In Österreich ging er um 16 Prozent nach oben und auch in Großbritannien konnten trotz des Brexit-Effektes positive Zahlen generiert werden. Während diese drei Märkte vor allem Soave und Pinot Grigio einkauften, hielt sich der Absatz bei den großen Rotwein-Kunden wie Skandinavien und der Schweiz stabil.

Das finanzielle Fundament der Cantina di Soave wurde weiter ausgebaut. Das Nettovermögen stieg von 55,5 auf 57 Mill. Euro gegenüber einem operativen Cashflow von über sechs Mill. Euro. Der Reingewinn lag mit 1,8 Mill. Euro leicht über den Zahlen aus der Vorjahresperiode. Bemerkenswert ist die Liquidität der Genossen. Sie beträgt in diesem Geschäftsjahr trotz der Investitionen von 14 Mill. Euro gut 38 Mill. Euro. Die Cantina di Soave hat 2.200 Mitglieder. 80 Prozent der Traubenproduktion ist autochthonen Sorten gewidmet. Im nächsten Jahr, pünktlich zum 120. Geburtstag, wird die Kellerei ihre umfangreichen Um- und Neubauten einweihen. vc

Anzeige