Beste Weingastronomen 2014 gesucht

Dienstag, 29. Juli 2014 - 13:00
Gastronomie

Das Deutsche Weininstitut (DWI) sucht in Kooperation mit SELTERS Mineralquelle die besten Weingastronomen des Landes. Im Rahmen des neuen Wettbewerbs "Ausgezeichnete Weingastronomie" soll ermittelt werden, welches Restaurant, welche Bar oder Hotelgastronomie die beste und innovativste Auswahl an Weinen aus den deutschen Anbaugebieten hat. Bei der Beurteilung des Weinangebots wird eine unabhängige Jury mit Fachleuten aus dem Gastronomie- und Weinbereich nicht nur quantitative Maßstäbe ansetzen.

Auch die Präsentation des Weinsortiments in der Karte durch den Service wird vor Ort überprüft und mit bewertet. "Wir wollen mit diesem Wettbewerb Gastronomen, die sich in besonderem Maße für unsere Weine einsetzen, herausstellen und gleichzeitig die Branche stärker für die heimischen Wein sensibilisieren", erläutert DWI-Geschäfts­führerin Monika Reule. Erfreulicherweise gäbe es bei den kulinarischen Angeboten bereits einen Trend zu regionalen Produkten, im Weinbereich sei dieser jedoch insbesondere außerhalb der Anbaugebiete in vielen Restaurants noch nicht so deutlich erkennbar, ergänzt Reule.

Zur kostenlosen Teilnahme an dem Wettbewerb ist jeder gastronomische Betrieb in Deutschland eingeladen, egal ob Hotel, Restaurant oder Bar. Die Anmeldung erfolgt über einen Onlinefragebogen, der auf der DWI-Homepage www.deuscheweine.de abgerufen werden kann. Außerdem wird im ersten Schritt eine Kopie der aktuellen Weinkarte benötigt.

Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2013. Eine medienwirksame Preisverleihung ist für den Januar 2014 vorgesehen. Neben einer Urkunde und Plakette erhalten die Gewinner Werbeleistungen in einem regionalen Medium ihrer Wahl. Außerdem werden unter allen Wettbewerbsteilnehmern zehn Plätze in Seminaren des Deutschen Weininstituts verlost. Für Fragen zum Wettbewerb steht im DWI Andreas Kaul gerne zur Verfügung: Tel: 06131 – 28 29 59, E-Mail: ak@deutscheweine.de.

Teilnahme:
Teilnehmen kann jeder gastronomische Betrieb in Deutschland, egal ob Hotel, Restaurant oder Bar.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über einen Onlinefragebogen, der hier aufgerufen werden kann. Außerdem wird im ersten Schritt eine Kopie der aktuellen Weinkarte benötigt, die per Post an das 
Deutsche Weininstitut, 
Abt. Gastronomie und Handel, 
Gutenbergplatz 3-5, 
55116 Mainz 
bzw. per E-Mail an Andreas Kaul zu senden ist.

Einsende- und Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2013. Die Teilnahme ist kostenlos.

Preise:
Die Preisverleihung findet im Januar 2014 im Rahmen eines Presseevents statt. Die Gewinner erhalten eine Urkunde und eine Plakette sowie Werbeleistungen in Form einer redaktionell gestalteten Anzeige in einem einem regionalen Medium (Stadtmagazin, Tageszeitung) nach Wahl. Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden darüber hinaus bundesweit kommuniziert.

Außerdem verlosen wir unter allen Teilnehmern zehn Plätze in Seminaren des Deutschen Weininstituts.

Fragen:
Bei Fragen zum Wettbewerb steht Ihnen Andreas Kaul vom Deutsche Weininstitut, ak@deutscheweine.de, Tel. 06131-282959, gerne zur Verfügung.

Anzeige