Barberani neu bei Sorrentino

Freitag, 9. Dezember 2016 - 10:00
Produkte
Sortiment
Der Luigi e Giovanna Orvieto Classico Superiore gilt als einer besten Orvietos (Foto: Ivan Rossi)

Bei GES Sorrentino freut man sich, aus Umbrien einen Neuzugang für das Portfolio gewonnen zu haben. Ab 2017 übernimmt das Unternehmen den Vertrieb von Barberani in Deutschland.

»Wir freuen uns auf diese Zusammenarbeit zwischen zwei Familienbetrieben mit korrespondierendem Grundakkord. Mit Barberani schließen wir eine Lücke im Portfolio, noch viel wichtiger aber sind für uns herausragende Güte und durchgehende Qualität der Weine unseres neuen Partnerbetriebes. Wir sind ganz sicher, in unserem fachhandelsgeprägten Markt mit dem Namen Barberani auf große Akzeptanz zu stoßen«, erklärt Geschäftsführer René Sorrentino in einer Pressemitteilung.

Barberani habe eine immense Strahlkraft. So stehe der Luigi e Giovanna Orvieto Classico Superiore für die beste Form des Orvieto, was auch die regelmäßigen »Tre Bicchieri« des Gambero Rosso belegen. Neben dem weißen Orvieto erzeugt Barberani auch Rotweine aus Sangiovese Grosso, etwa »Foresco« oder »Polvento« und Süßweine. red

Anzeige