Australien: Schädling bedroht Weinstöcke

Mittwoch, 30. April 2003 - 13:00

Im Norden Australiens verbreite sich ein gefährlicher Schädling, meldet die französische Wirtschaftspresse. Das Landwirtschaftsministerium habe drastische Maßnahmen ergriffen, um eine Ansteckung der Weinberge im Süden des Landes zu verhindern. Bisher seien von der Krankheit nur Zierreben im nordaustralischen Darwin betroffen. Australien ist der viertgrößte Weinexporteur der Welt und konnte seine Exporte 2002 um 30% steigern. Weltweit exportierte Australien 2002 Weine im Wert von 2,3 Mrd. AUD. Das entspricht einer Menge von 471 Mill. Litern. 40% der Australischen Weinexporte entfallen auf Großbritannien. © (bd)

Anzeige