Aufstieg zum CEO

Mittwoch, 13. November 2019 - 11:30
Hersteller
Wein
Personal
Neuer CEO bei Yealands Winery Group, Tiffani Graydon. (Foto: Yealands Wine Group)

Seit Oktober ist Tiffany Graydon, bei Yealands Wine Group (YWG) für die Weiterentwicklung der Geschäftsstrategie des Unternehmens verantwortlich sein. Sie löst damit Adrian Garforth ab, der im Juli die Position des Global Brand Ambassador & Board Advisor übernahm.

Sie kündigte an, nicht zurückzublicken, sondern in die Zukunft zu schauen. Bezug nahm sie damit vermutlich auf die Tatsache, dass im Dezember 2018 die Anreicherung von für Europa bestimmtem Wein, verdeckt gehalten wurde. 

»Nach der rasanten Expansion in den letzten zehn Jahren ist die Yealands Wine Group nun bereit, in die nächste Phase des Geschäftswachstums einzutreten. Die Zukunft ist sehr vielversprechend, und ich freue mich darauf, das Team zu führen (…)«, so Graydon. Als Besonderheit am Unternehmen hebt sie hervor, dass man die Gelegenheit habe, eine Vorreiterrolle in Sachen nachhaltige Weinproduktion zu übernehmen. Denn Yealands ist, nach eigenen Angaben, das erste Weingut der Welt, das von Anfang an carboNZeroCertTM zertifiziert wurde, zudem derzeit das einzige Weingut in Neuseeland, das diese Akkreditierung vorweisen kann. Ein weiteres großes Ziel ist es, »einen Markenwert für Yealands und andere Marken in ihrem Franchise aufzubauen, sowohl in Neuseeland als auch weltweit.«

Peter Radich, Vorsitzender der Yealands Wine Group, sagte: »Sie verfügt über wertvolle internationale und leitende Führungserfahrung in der Weinindustrie, eine Leidenschaft für Nachhaltigkeit und hat einen starken Willen zum Erfolg.«

Graydon begann ihre Wein-Karriere Mitte der 90er Jahre bei Montana Wines und arbeitete dann bei Lion Nathan bevor sie nach Shanghai zog. 2009 kam sie zu Pernod Ricard Winemakers und hatte mehrere leitende Positionen innerhalb des Unternehmens inne, bevor sie im Oktober 2019 die Position des CEO bei YWG übernahm. EK
 

Anzeige