Alejandro Fernández stellt seine neuen Weine vor

Montag, 3. Juni 2019 - 16:00
Hersteller
Wein
Geteilt mit: 
Ein Bild aus 2015: Als Fernández noch Weine der eigenen Bodega präsentierte

Der Ribera-del-Duero-Winzer Alejandro Fernández hat Ende Mai seine neue Weinkollektion in Madrid vorgestellt. Die Weine, die er gemeinsam mit seiner Tochter Eva Fernández erzeugt, sind aus dem Jahrgang 2017 und 2018 und werden mit Ribera-del-Duero-Siegel auf den Markt kommen. Sie wurden mit Traubenmaterial von über 20 Jahre alten Rebstöcken gekeltert. Es sind die ersten Gewächse, die Fernández präsentiert, nachdem er und Tochter Eva 2018 von seiner Ehefrau und seinen drei weiteren Töchter im gemeinsamen Familienunternehmen abgesetzt wurden.

In der Zwischenzeit hat sich die einstige Pesquera-Gruppe in Familia Fernández Rivera umgetauft und ein neues Etikettendesign für alle Weine der Gruppe  veröffentlicht, die sich aus den Kellereien Tinto Pesquera, Condado de Haza, El Vínculo und Dehesa de la Granja zusammensetzt. Der einstige Gründer Fernández ist juristisch gegen seine Absetzung vorgegangen und klagt zudem wegen der Nutzung seines Bildes für Werbezwecke. red

Anzeige