1 Mill. Euro je Hektar

Montag, 1. Juli 2019 - 14:15
Hersteller
Wein
Für die einen sind die Weine im Napa Valley "bottled poetry" für die anderen die Weinberge unerschwinglich (Foto: WEINWIRTSCHAFT)

Treasury Wine Estates hat die rund 20 Hektar große Weinfarm Wildwood Vineyard in Rutherford verkauft. Die Weinberge im kalifornischen Napa Valley gehörten bisher zur TWE-Tochter Sterling Vineyards. Neuer Eigentümer ist das Weingut Heitz Cellar, das für seinen Kult-Cabernet Martha’s Vineyard bekannt ist.

Winebusiness berichtet, dass der Kaufpreis bei 25 Mill. US-Dollar (ca. 22 Mill. €) gelegen haben soll. Umgerechnet ergibt sich ein Landpreis von über 1 Mill. Euro pro Hektar. Erst im Vorjahr war Heitz Cellar selbst für geschätzte 180 Mill. US-Dollar verkauft worden. red

Anzeige