Suche

Die Suche ergab 30 Ergebnisse in 0.049 Sekunden.

Suchergebnisse

    Die Sieger des Sektpreises in den sechs Kategorien
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.10.2015

    Wer erzeugt in Deutschland die besten Sekte aus klassischer Flaschengärung? MEININGERS Deutscher Sektpreis gibt die Antwort.

    Fast zu gut verlief die Ernte in Baden (Foto: Herbert Trogus)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.10.2015

    Die 2015er Ernte war qualitativ gut, die Stimmung in den ist dennoch nur verhalten optimistisch. Man würde gerne die Preise anheben, erwartet aber negative Auswirkungen.

    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.10.2015
    Saumur ist die Hochburg der Crémant-Produktion (Foto: Interloire)
    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.10.2015

    Unter den Fines Bulles, den Schaumweinen der Loire, konnte der Crémant de Loire seinen Mengenanteil innerhalb der vergangenen zehn Jahre erheblich steigern. Er ist mit Abstand der erfolgreichste unter den Pricklern der Region. Und er ist anders als andere.

    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.10.2015

    Griechenland erlebt in Zeiten der Wirtschaftskrise ungeahnte Aufmerksamkeit. Dabei rutschen die Weine leider in den Hintergrund der Berichterstattung. Wir rücken sie wieder in den Fokus.

    Karin und Erich Kümper haben Bührmann Weine vergrößert
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.10.2015

    Konsequent hat Erich Kümper, Seniorchef der Weingroßhandlung Bührmann Weine, in den
    letzten Jahren das traditionsreiche Unternehmen weiterentwickelt. Neben Investitionen in Lager, Fuhrpark und EDV stand die Erweiterung des Absatzgebietes im Vordergrund.

    Eine Spirituosenecke erschließt neue Zielgruppen (Foto: Schön)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.10.2015

    Spirituosen werden im Weinfachhandel häufig lediglich zur Sortimentsabrundung geführt. Dabei bieten sie viele Möglichkeiten, Kompetenz zu demonstrieren und zusätzliche Umsätze zu generieren.

    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.10.2015
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.10.2015
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.10.2015
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.10.2015
    In Württemberg konnten sehr gesunde Trauben geerntet werden (Foto: Andreas Weise/BWGV)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    Hersteller
    Wein
    13.10.2015

    Württemberg behauptet sich im LEH. Mit dem Jahrgang 2015 ergeben sich zudem neue Möglichkeiten.

    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    Mehr Proben denn je standen beim zweiten Discounttest des Jahres auf den Tischen der Verkoster. Die Discounter dehnen ihre Sortiment weiter aus. Aktionsware und Sonderplatzierungen stellen rund ein Viertel des Angebots.

    Foto: Kreklau / WEINWIRTSCHAFT
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    In unserer Konjunkturumfrage im Fachhandel weist Frankreich weitgehend stabile Ergebnisse
    auf – mit einer leichten Tendenz nach unten. Doch der Süden kann seine Position stärken

    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    Zwei schwächere Jahrgänge werden von einem vermutlich exzellenten abgelöst. Der Export entwickelt sich wie gewünscht mit vorsichtigen Steigerungen, vor allem im Bereich gereifter Weine. Deutschland erlebt einen Reserva-Boom.

    Foto: Simon Beuzart / Interloire
    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    In Frankreichs Mitte, dem Centre Loire, schlägt das Herz des Sauvignon Blanc, aber es gibt noch mehr zu entdecken. Einige der acht Appellationen sind wahre Insider-Tipps. Sie bieten vielfältige Terroirgewächse, darunter auch Rot- und Roséweine. Alle sind durch ihre Frische ideale Menübegleiter zur internationalen Küche.

    Foto: Eyecandy Images / France Agrimer
    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    Es geht auf die Feiertage zu. Aber bitte: Kein Stress im Weihnachtsgeschäft! Wie das geht? Geschenkt! Denn Weine aus Frankreich sind immer ein stilvolles Präsent, das sich Ihre Kunden gerne auch selbst gönnen sollten. Die Auswahl ist groß, fällt aber kaum schwer. Denn für jeden Lebensstil bieten die französischen Erzeuger den passenden Tropfen.

    Foto: Serge Chapuis
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    Der Provence-Rosé von heute hat kaum noch etwas mit dem Bild aus den Achtzigern gemein. Michael Hornickel fasst die Entwicklung im Zeitraffer zusammen.

    Foto: Christophe Grilhe
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    Können die Weißweine aus dem südlichen Rhônetal an den Erfolg der Roten andocken?
    Wie gut ist das Angebot? Wohin tendiert die Stilistik? André Dominé ging der Frage nach.

    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    »Hinter den sieben Hügeln« könnte man die Geschichte über die Côtes de Bordeaux anfangen. Doch es geht nicht um Legenden oder Märchen. Man muss auch nicht lange suchen. Jeweils am rechten Ufer von Gironde im Norden, von Dordogne im Osten und Garonne im Süden beginnen die Weinberge der Côtes de Bordeaux und erstrecken sich jeweils einige Kilometer ins erstaunliche hügelige Hinterland. Eine Landschaft, die man nicht sofort mit Bordeaux assoziiert. Ländlich, grün, aber voller Weinentdeckungen.

    Foto: CIVL / Céline & Gilles Deschamps
    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    Keine andere Weinregion Frankreichs bietet eine vergleichbare Fülle an Rebsorten und Weinstilen und zugleich eine solche Vielzahl an jungen kreativen Winzern: ein Eldorado für Fachhändler.

    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    Mit umfangreichem Eigenbesitz in den besten Lagen der Côte d’Or und anderen Teilen von Burgund gehören sie zu den bedeutendsten Erzeugern der Region. Was sie vereint, ist neben ihrer internationalen Reputation die große Dynamik, mit der sich in den vergangenen Jahren die Unternehmen weiterentwickelt haben. Ihre Beispiele zeigen, wie leistungsfähig Burgund heute aufgestellt ist. Bereit, auch auf dem deutschen Markt verlorenes Terrain zurückzuerobern. Vier klangvolle, traditionsreiche Namen im Porträt.

    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    Sherry ist einer der großen Klassiker der Weinwelt – und beweist aktuell, dass auch Klassisches mit der Zeit gehen kann. Dabei entdecken Fachhandel, Gastronomie und Weinfans die vielfältigen Sherry-Stile ganz neu.

    Foto: Hispanobodegas
    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    In kurzer Zeit hat sich die Erzeugergruppe Hispanobodegas einen Namen auf dem deutschen Markt gemacht. Das Unternehmen mit Sitz in Madrid verfügt über drei Kellereien und steht für spanische Terroirweine aus den renommiertesten Appellationen des Landes. Autochthone Trauben sind gleichermaßen selbstverständlich wie die sorgfältige Auswahl der besten Parzellen und Lagen.

    Foto: Melanie Hubach Photographie/Barrique Forum Pfalz
    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    Selten wurde ein Name so gut gewählt wie der des BARRIQUE FORUM PFALZ. Denn er vereint die drei wesentlichen Aspekte der Gruppe: Die regionale Verbundenheit mit der Pfalz, aus der alle Mitglieder stammen, das Thema Barrique, dem sich die Vereinigung widmet, und das Forum, das den offenen Austausch in der Gruppe symbolisiert.

    Kirsten und Ralf Schüler punkten in Gelsenkirchen mit Weinkompetenz (Foto: Wolfgang Schön)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    Das Ruhrgebiet zählt nicht unbedingt zu den deutschen Weinhochburgen. Doch engagierte Kaufleute sorgen dafür, dass auch jenseits von Veltins und Köpi anspruchsvolle Weinliebhaber auf ihre Kosten kommen. So wie Ralf Schüler mit seinem REWE Markt in Gelsenkirchen.

    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015
    Das Deutsche Weininstitut (DWI) spricht von einer sehr entspannten Lese mit kerngesunden Trauben und überdurchschnittlichen Mostgewichten. (Foto: ThomBal/Fotolia.com)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015

    Deutschland fährt 2015 eine Ernte ein, die mit 8,86 Mill. Hektolitern leicht unter dem 10-jährigen Mittel (9,07 Mill. hl) liegen dürfte. Gegenüber dem leicht überdurchschnittlichen Vorjahr (9,21 Mill. hl) wäre das ein Rückgang von 4 Prozent.

    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015
    Foto: Weinwelt
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.10.2015