Suche

Die Suche ergab 2 Ergebnisse in 0.042 Sekunden.

Suchergebnisse

    Verkostungen
    11.05.2009

    Der Jahrgang 2008 war nichts für Faulenzer. Die Traubenqualität musste im Weinberg aufwändig erarbeitet werden. Gute Nerven waren ebenfalls gefragt, wollte man eine möglichst perfekte Traubenreife erreichen. Das hieß: abwarten. Wir verraten Ihnen, was die coolsten und engagiertesten Winzer im Lande kelterten.

    Verkostungen
    11.05.2009

    Wer Rheingau sagt, denkt an Riesling. Angesichts der dortigen Dominanz dieser Rebsorte (78 Prozent) rückt der Spätburgunder etwas in den Hintergrund. Dabei gebührt ihm mit über zehn Prozent der Rebfläche Rang zwei und seine Stärken würden eine weitere Verbreitung rechtfertigen.