Suche

Die Suche ergab 35 Ergebnisse in 0.068 Sekunden.

Suchergebnisse

    Verkostungen
    12.12.2007

     

    Verkostungen
    05.12.2007

     

    Verkostungen
    29.11.2007

    Bei Israel denken wir bestimmt nicht zuerst an Wein. Dabei wissen wir doch alle aus der Bibel, dass dort schon vor über 2 000 Jahren Wein erzeugt wurde. Er geriet aber im Laufe der bewegten Geschichte in Vergessenheit. Seit wenigen Jahrzehnten existiert wieder ein expandierender, inzwischen moderner Weinbau. Wir haben die Gewächse probiert. Erstaunlich, was da aus dem Wüstenboden gestampft wird.

    Verkostungen
    21.11.2007

     

    Verkostungen
    07.11.2007

    Die Klassiker sind bekannt: Trollinger und Lemberger – ebenso beliebt wie umstritten. Vor allem Trollinger wird außerhalb des Ländles gerne milde belächelt, dabei kann er unkompliziertes Trinkvergnügen bereiten. Lemberger hingegen wird für voll genommen. Für die Überraschung in unserer Probe sorgten aber zwei andere Dinge: der Acolon und das hohe Niveau der Genossenschaftsweine!

    Verkostungen
    07.11.2007

    Klein aber fein: Die Hessische Bergstraße gehört zu den kleinsten deutschen Anbaugebieten. Ihre Weine sind kaum über die Grenzen Südhessens hinaus bekannt, weil das Meiste schon vor Ort getrunken wird. Dabei verdienen die mineralischen Gewächse von spannenden Hang- bis Steillagen mindestens nationale Beachtung.

    Verkostungen
    07.11.2007

     

    Verkostungen
    24.10.2007

     

    Verkostungen
    11.10.2007

     

    Verkostungen
    04.10.2007

     

    Verkostungen
    29.09.2007

    Die Ergebnisse von MUNDUS VINI 2007

    Verkostungen
    19.09.2007

     

    Verkostungen
    12.09.2007

    Rebsortenweine haben Südafrika zum internationalen Durchbruch verholfen. Doch in der Spitze sind es vor allem Cuvées, die für die größten Erfolge und weltweite Anerkennung sorgen. Sie sind am komplexesten, ausdrucksstärksten, sehr aromatisch, vollsaftig, ja opulent und doch mit Struktur, im Idealfall sogar mit einem mineralischen Kick.

    Verkostungen
    29.08.2007

     

    Verkostungen
    16.08.2007

    Rot und Roséweine aus den Appellationen Côtes du Ventoux, Côtes du Lubéron, Costières de Nîmes und Coteaux du Tricastin.

    Verkostungen
    11.07.2007

    Was macht den Unterschied zwischen einem sehr guten und einem herausragenden Wein aus? Die Mineralität! Nur mineralische Weine können so richtig strahlen und Tiefe zeigen. Aus Hanglagen scheint dies am ehesten möglich. Deshalb haben wir Steillagen-Weine zum Verkostungsthema gemacht und über 350 Beispiele, meist aus Deutschland, für Sie verkostet.

    Verkostungen
    04.07.2007

    Müller-Thurgau war einst eine Erfindung, um den vermeintlichen Publikumsgeschmack zu treffen. Die fränkische Version genoss aber schon früh den Ruf, etwas kerniger zu sein. Die internationale Klasse des fränkischen Silvaners wird er zwar nie erreichen, dafür bietet er aber jede Menge Spaß, gerade für den alltäglichen Genuss.

    Verkostungen
    04.07.2007

    Sachsen ist das nordöstlichste Anbaugebiet Deutschlands, benannt nach dem Bundesland, in dem es liegt – im Gegensatz zu Saale-Unstrut, benannt nach den zwei Flüssen in den Bundesländern Sachsen-Anhalt und Thüringen. Dabei liegen die Weinberge Sachsens auch an einem Fluss, an der Elbe und manchen ihrer Seitentäler mit einigen spannenden Steillagen.

    Verkostungen
    31.05.2007

     

    Verkostungen
    24.05.2007

    Ausgerechnet im nordwestlichsten Anbaugebiet Deutschlands gedeiht kein Riesling, sondern vorwiegend Rotwein. Möglich wird dies durch geschützte, warme Lagen. Hier ist der Spätburgunder Trumpf. Er hat seine Rebfläche in den letzten 30 Jahren auf einen Anteil von gut 60 Prozent mehr als verdoppelt.

    Verkostungen
    24.05.2007

     

    Verkostungen
    30.04.2007

    Die Ergebnisse des ISW 2007

    Verkostungen
    28.03.2007

     

    Verkostungen
    28.03.2007

     

    Verkostungen
    14.03.2007

     

    Verkostungen
    06.03.2007