Suche

Die Suche ergab 18 Ergebnisse in 0.053 Sekunden.

Suchergebnisse

    Feuer und Flamme für Gerste & Co / Hans-Gerhard Fink / Credits: finch
    02.10.2014

    Mit Leidenschaft und Können schaffte Hans-Gerhard Fink den Durchbruch: Kaum 20 Jahre nach dem Start stehen seine Whiskys bei Kennern hoch im Kurs.

    Geschäftsführer Anton Stetter (r.) und Destillateurmeister Tobias Maier (l.) / Credits: Lantenhammer
    02.10.2014

    Josef Lantenhammer begann 1928 mit der Herstellung von Gebirgsenzian. Heute bietet die Destillerie Kennern verschiedenste Edeldestillate für höchste Ansprüche.

    Ein Gemälde von 1915 war die Vorlage für diese frühe Werbung. / Der Firmensitz heute / Credits: Zwack Unicum
    02.10.2014

    „Das ist ein Unicum“ – dieser prägnante Ausspruch, den Joseph II., Kaiser von Österreich und König der Ungarn, um das Jahr 1790 tat, markiert den Beginn einer außergewöhnlichen Markenkarriere.

    Seit 2008 werden hier Single Malts gebrannt. / Martin Steinhauser mit seiner Frau Karin und den Söhnen Moritz (2.v.l.) und Christian / Georg Steinhauser, der Vater des heutigen Inhabers / Credits: Steinhauser
    02.10.2014

    Klassische Obstbrände, innovative Whiskys, exklusive Spezialitäten: In Martin Steinhausers Betrieb gehen Tradition und Innovation eine faszinierende Verbindung ein – mit besten Aussichten für weitere Generationen.

    Reinhard (links) und Stefan Penninger / Schnapsmuseum Reit im Winkl / Blutwurz-Ernte / Credits: Penninger
    02.10.2014

    Stefan Penninger I. legte 1905 den Grundstein mit der Produktion von Essig. Den stellt sein Ur-Urenkel heute noch her. Doch in fast 110 Jahren kam viel Neues hinzu – bis zum Gin für die Szenegastronomie.

    Die Marke, mit der alles begann... / Credits: Pernod Ricard
    02.10.2014

    Als der 23-jährige Paul Ricard 1932 in Marseille seinen ersten Anislikör herstellte, konnte er kaum ahnen, dass sein Unternehmen sich zum weltweit zweitgrößten Spirituosenkonzern entwickeln würde.

    Modernste Technik: die Brennerei „neue zeit“ / Credits: Scheibel
    02.10.2014

    Der Scheibel-Weg war noch nie ein ausgetretener Pfad. Dieses Familien-Motto beherzigt Michael Scheibel, der die Brennerei in dritter Generation führt, Tag für Tag. Und er erfindet den Obstbrand immer wieder neu.

    Die originalgetreuen Brennblasen tragen zum einzigartigen Geschmack von Glenfiddich bei / Credits: Glenfiddich
    02.10.2014

    Dass mit Talent, Pioniergeist und Ehrgeiz große Wünsche wahr werden, bewies William Grant, der sich nach 20 mühevollen Jahren selbst das schönste Geschenk machte: seinen eigenen Whisky.

    Nicht so teuer und dennoch premium-like: Cuerpo, der „beste Rum zum besten Preis“ / Credits: Groupe Les Grands Chais de France
    02.10.2014

    Wer „Grands Chais“ hört, denkt zuerst an den Big Player im Weinbusiness. Dabei hat das Unternehmen auch in Sachen Spirituosen einiges zu bieten. Die Inhaberfamilie sieht hier sogar ihre große Leidenschaft.

    Robert Gierer mit seiner Frau Kerstin und den Kindern Luisa und Julius / Single Malt Whisky, Premium Gin 39 und Gierer Edelbrände / Credits: Gierer
    02.10.2014

    „Das beste, was aus Früchten werden kann“, hat ein Fachmann die Edelbrände von Robert Gierer kürzlich genannt. Tatsächlich sind die hochwertigen Destillate vom Bodensee noch ein echter Geheimtipp für Kenner.

    In fünfter Generation: Garvin Brown IV / Schuf eine Marken-Ikone: Jasper Newton „Jack“ Daniel / Handwerkliche Sorgfalt wie eh und je: Jack Daniel’s Destillerie in Lynchburg/Tennessee / Credits: Brown-Forman
    02.10.2014

    Das Unternehmen Brown-Forman schreibt die Geschichte der weltbekannten Marke Jack Daniel’s fort und steht für eine seit 144 Jahren beispielhafte Einbindung der Gründerfamilie Brown, die das große Erbe seit Generationen verantwortungsvoll fortführt und weiterentwickelt.

    Die Inhaber-Familie (v.l.): Saverio Friedli 5. Generation, Monika Studer 3. Generation, Käthi und Ivano Friedli-Studer 4. Generation, Alicia Friedli 5. Generation. / Credits: Studer
    02.10.2014

    Im Herzen der Schweiz, umgeben von sanften Hügeln und tiefen Wäldern stellt die Distillerie Studer & Co AG seit 1883 feinste Liqueurs und edle Destillate her.

    Die wichtigsten Marken / Credits: Behn
    02.10.2014

    Seit 122 Jahren versteht man sich bei Waldemar Behn auf Herstellung und Vertrieb hochwertiger Spirituosen. Ersten regionalen folgten nationale Erfolge, heute erobert das Unternehmen die internationalen Märkte.

    Sergio Corrado (links) und Luigi Barbero / Credits: Campari Deutschland
    02.10.2014

    Gegründet vor über hundert Jahren, zählt die Antica Distilleria Domenico Sibona zu den ältesten und rennomiertesten Brennereien des Piemonts, ja ganz Italiens.

    Die Nonino-Schwestern Antonella, Elisabetta und Cristina (von links) / Credits: Nonino
    02.10.2014

    1897 gegründet, hat es Nonino dank unermüdlicher Leidenschaft und Innovationsfreude an die Weltspitze unter den Destillerien geschafft.

    Patio im Museum der Manzanilla / Credits: Barbadillo
    02.10.2014

    Barbadillo stellt seit 1821 spanische Qualitätsweine her. Anfangs Sherryproduzent, besitzt das Haus heute – neben dem Ursprungsbetrieb in der Region Jerez – Weingüter in Ribera del Duero und Somontano.

    Schon fast ein Wahrzeichen: das Stillhouse / Credits: Jim Beam
    02.10.2014

    Seit gut zwei Jahrhunderten stellen Mitglieder der Familie Beam ihre Schaffenskraft in den Dienst ihrer großen Bourbon Whiskey-Marke. Heute in der siebten Generation: Die Familie schreibt wahrhaft Geschichte.

    Über die Jahre veränderten sich die Flaschen – der Inhalt blieb gleich. / Credits: Bacardí
    02.10.2014

    Mit einer beispiellosen Leidenschaft für Rum trotzte die Familie Bacardí in der über 150-jährigen Firmengeschichte schweren Krisen und machte ihre einst kleine Destillerie zu einem Unternehmen mit Weltruf.