Suche

Die Suche ergab 16 Ergebnisse in 0.281 Sekunden.

Suchergebnisse

    Präsidiales Auditorium (v.l.): Reinhold Hörner (Pfalz), Klaus Schneider (DWV), Walter Clüsserath (Mosel), Hermann Hohl (Württemberg) sowie Frank Backknecht (IRV/CIP)
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    19.07.2019

    Jubiläumsveranstaltung der Deutschen Rebenpflanzguterzeuger, Visionäre Architektur, DWI startet Werbekampagne und vieles mehr.

    Foto: Elisabeth Vogt
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    19.07.2019

    »Pét Nat«-Produkte sind in Deutschland nicht rechtlich definiert, weshalb teilweise kontroverse Diskussionen über sie entstehen.

    Foto: beeboys – StockAdobe.com
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    19.07.2019

    Alkoholreduzierte Sektgrundweine ermöglichen einen schlanken und frischen Sekttyp, trotz eines späten Lesezeitpunkts.

    Foto: Bernhard Schandelmaier
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    19.07.2019

    Vor allem für Betriebe, die ihre Weine im LEH vermarkten, gelten besonders strenge Hygienevorschriften.

    Foto: Gajus – StockAdobe.com
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    19.07.2019

    Was macht Betriebe wirtschaftlich erfolgreich? Kernpunkte sind: die Unternehmensführung, die Positionierung auf dem Absatzmarkt sowie die Unternehmensnachfolge.

    Foto: Karl Bleyer
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    19.07.2019

    Neue Krankheiten und Schädlinge – im 2. Teil geht es um die Amerikanische Rebzikade und die von ihr übertragene Krankheit Flavesence dorée.

    Foto: goodluz – StockAdobe.com
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    19.07.2019

    Klar getrennte Aufgabenbereiche können helfen, Konfliktpotenziale in Familienbetrieben zu minimieren.

    Foto: Müller
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    19.07.2019

    Problempilz Botrytis: Es gibt viele Stellschrauben, mit denen sich die Traubengesundheit beeinflussen lässt.

    Foto: Pfalzwein eV
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    Verbände
    05.07.2019

    Neuer Weinköniginnen-Wahlmodus in der Pfalz, Badische Weinwerbung gerettet, geglückte Fusion in der Südpfalz, und vieles mehr.

    FOTO: allexxandarx - stock.adobe.com
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    05.07.2019

    Mit dem Harbertson-Adams Assay können die Gehalte der polymeren Pigmente bestimmt werden, die für die Farbstabilität eines Rotweines wichtig sind.

    Foto: J.Brugger
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    05.07.2019

    Weicher Storchschnabel

    Foto: Eaton
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    05.07.2019

    Hefen im Praxistest: Mit der passenden Hefe kann auch Einfluss auf die Menge des gebildeten Glycerins genommen werden.

    Foto: Creativa Images – StockAdobe.com risikomanagement 32 der
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    05.07.2019

    Weinbaubetriebe sind verschiedenen Risiken ausgesetzt. Eine Absicherung kann im Ernstfall Umsatzeinbußen ausgleichen.

    Foto: Klaus Schrameyer
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    05.07.2019

    Globaliserung und Klimawandel begünstigen neue Schädlinge und Krankheiten. In dieser und den nächsten Ausgaben stellen wir einige davon vor.

    FOTO: RALF ZIEGLER
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    05.07.2019

    Der Meininger Verlag zeichnete am 27. Juni zusammen mit dem rheinland-pfälzischen Weinbauminister Dr. Volker Wissing Weingüter für ihre besten Rieslinge aus.

    Foto: Bleyer
    Exklusiver Inhalt von: 
    DER DEUTSCHE WEINBAU
    05.07.2019

    Trauben Teilen: Neben einer mit zunehmender Reife nachlassenden Stabilität der Beerenhaut ist übermäßige Traubenkompaktheit die Hauptursache für Traubenfäule.