Suche

Die Suche ergab 42 Ergebnisse in 0.058 Sekunden.

Suchergebnisse

    ProWein-Karneval: Beim jährlichen Umzug der Weinhändler in Düsseldorf sind die Narren dieses Jahr tatsächlich verkleidet (Foto: Sascha Kreklau)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Der im vergangenen Jahr erfolgte Umzug in die Messehallen 9 bis 17 hat der ProWein mehr Platz für potenzielle Aussteller auf der Warteliste gegeben. Mit 6.200 Ausstellern auf nunmehr 68.000 Quadratmetern ist die ProWein nochmals gewachsen und die mit Abstand größte Weinshow der Welt.

    Michael Degen sieht die Messe sehr gut aufgestellt (Foto: Czaya/WEINWIRTSCHAFT)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Mit Messen im asiatischen Raum knüpft die ProWein-Familie neue Kontakte, die sich auf längere Sicht auch für das Düsseldorfer Original und ihre Aussteller auszahlen sollen. Auch sonst sind Wandel und Weiterentwicklung steter Begleiter der Messe. Im Gespräch mit Messedirektor Michael Degen begaben wir uns auf die Suche nach einer Standortbestimmung

    Zahlreiche Seminare stehen auf dem Programm des Meininger Verlags (Foto: Sascha Kreklau)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Tastings, Workshops, Verkostungszone – Der MEININGER VERLAG als führender Wein- und Getränkefachverlag wird auf der ProWein vielfältig präsent sein.

    Worüber Sie sich vor dem Messegewühl informieren sollten (Foto: Sascha Kreklau)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Alle wichtigen Daten und Informationen zur ProWein, konzentriert auf einen Blick.

    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Wie Sie die ProWein mit Pkw oder öffentlichen Verkehrsmitteln am besten erreichen.

    Nur auf wenigen Märkten ist Rosé so gefragt wie in Deutschland, und die Beliebtheit wächst
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Die Konsumenten mögen’s zarter. Bei insgesamt leicht wachsendem Absatz- und Umsatzvolumen im Lebensmitteleinzelhandel können vor allem Weiß- und Roséweine ihren Markt ausbauen. Auf das Kalenderjahr mit 53 Wochen bezogen, legt Wein ordentlich zu.

    Netto ist bei spanischem Wein die sicherste Einkaufsstätte unter den Discountern (Foto: Stößer/WEINWIRTSCHAFT)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Der fünfte Teil des Discount-Rückblicks widmet sich Spanien. Wie schlägt sich das der Fläche
    nach größte Weinanbauland der Welt in den Regalen des deutschen Discounts?

    Platz 3 hinter Hawesko und WIV, aber Nummer 1 in der Belieferung des LEH: Mack & Schühle bleibt auf Wachstumskurs (Foto: Jens Pfisterer)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Inhaberwechsel, Führungswechsel, Vertriebswechsel und eine neue Nummer 1. Das vergangene Jahr brachte ordentlich Bewegung in die Top 10

    So momumental wie beim Kölner Weinkeller ist Fachhandel selten. Viele Strategien können zum Erfolg führen
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Die deutschen Weinfachhändler haben sicher keinen leichten Job. Doch gerade die Top 10 zeigt,
    dass sogar Wachstum auf dem umkämpften Markt möglich ist

    Die Abfülllinien der Kellereien – wie hier bei ZGM – füllen längst nicht mehr nur Wein
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    In den letzten Jahren haben die deutschen Weinkellereien kräftig aufgerüstet. Mit Investitionen in moderne Abfüllanlagen wurden nicht nur die Produktionsabläufe in den Kellereien verbessert, sondern auch die Füllkapazitäten erweitert. In den Startlöchern: die Nachfolger.

    Bei der Felsengartenkellerei Besigheim wurde 2015 viel investiert. Jetzt passt die Kellergröße zum Wachstum der letzten Jahre
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Die schwierige Marktlage auf dem Fassweinmarkt geht an den großen Genossenschaften weitgehend vorbei. Sie besetzen andere Vermarktungswege und können selbst zukaufen

    Champagne Moët & Chandon: Mehr als die Hälfte der 61 Millionen Flaschen Champagner, die LVMH 2015 absetzte entfallen auf den Marktführer
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Deutschland bleibt der wichtigste Absatzmarkt für Schaumwein. Keine andere Nation trinkt pro Kopf mehr Prickelndes als die Deutschen. Hier die zehn größten Schaumweinhersteller der Welt.

    Les Grands Chais de France mit ihren über 900 Mill. Euro Umsatz sind das Lebenswerk Joseph Helfrich (re.). Françis Dieudonné organisiert den Export (Foto: Sascha Kreklau)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    2015 haben die Größen der französischen Weinbranche neue Märkte erschlossen, am Portfolio
    gefeilt und Investitionen in die Wege geleitet.

    Riunite & CIV: Die mächtigste Kooperative Italiens konnte 2015 ein Plus von 14 Mill. erwirtschaften. Aus der Kellerei Albinea Canali stammt die gleichnamige Linie
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Die Bilanzen der Top Ten Italiens weisen 2015 wesentlich mehr Bewegung auf als 2014. Während 2014 ausschließlich der Export für das Wachstum verantwortlich war, zeigt sich 2015 eine schüchterne Erholung auf dem nationalen Markt.

    Das Weinzentrum Spaniens ist und bleibt die Rioja. Der überwiegende Teil der spanischen Weingrößen hat seinen Sitz in der Region
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Der spanische Weinsektor befindet sich dank einer qualitativ hochwertigen und homogenen Ernte 2015 in einer guten Ausgangsposition

    Sion, auf Deutsch Sitten, im schweizerischen Wallis ist Sitz der Provins (Foto: Fotolia/Lightpoet)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Traditionelle Größen dominieren den Markt abseits der drei großen mediterranen Anbauländer, aber auch Erzeuger fernab der mitteleuropäischen Umschlagplätze, können sich behaupten

    Mit der jüngsten Übernahme von Viña Anakena in Chile ist Accolade Wines nun in allen Übersee-Anbaugebieten vertreten
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Zahlreiche Kellereien und Weinberge in Übersee wechselten im vergangenen Jahr den Besitzer. Begehrt waren vor allem Anbieter renommierter Appellationen.

    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016
    Auch bei der Cave de Ribeauville nimmt Crémant eine übergroße Rolle ein (Foto: Jolisolei (CC))
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Lange wurde die Nachbarregion im Westen totgesagt und -geschrieben. Doch Zeichen der Hoffnung existieren – auch wenn sie bislang vor allem Schaum- und Bioweine betreffen

    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016
    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Wer fruchtige, aber auch gehaltvolle Rotweine schätzt, liegt mit Valpolicella richtig. Die Heimat des bekannten Amarone verfügt über das Terroir, aus dem einzigartige Weine kommen. Doch der Amarone ist nur einer von vielen!

    In diesem Jahr noch größer: die offene Best-of-Spain-Verkostungszone auf der ProWein am Stand A201 in Halle 10 (Foto: Sascha Kreklau)
    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Spaniens Spitzen für die Verkostungszone auf der ProWein

    Viele hochwertige »generische« Riojas ergänzen heute das Angebot an holzausgebauten Qualitäten, die die Rioja berühmt gemacht haben
    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Weine der Rioja mit generischem Rückenetikett.

    Fotograf: Mathieu Anglada, Foto: Cadillac Côtes de Bordeaux
    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Rechtes Ufer, hügelige, grüne Landschaft, hoher Merlotanteil, überwiegend kalkhaltige Tonböden: So lauten die Gemeinsamkeiten der Côtes de Bordeaux. Bei genauerem Hinsehen unterscheiden sich ihre vier Terroirs jedoch recht deutlich, was sich auch in der Weinstilistik niederschlägt. Satte, üppige und stilistisch deutlich Merlot-geprägte Weine mit warmer Frucht in Castillon Côtes de Bordeaux.

    Foto: Fairwein GmbH
    Anzeige
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016

    Weine mit dem Fairtrade-Siegel stehen für Produkte aus Betrieben, die bestimmte soziale, ökonomische und ökologische Standards nachweislich einhalten. Damit soll eine nachhaltige, umweltschonende und sozial verantwortliche Produktionsweise gefördert werden. Das spricht immer mehr Verbraucher in Deutschland an. Nicht zuletzt stimmen auch die Qualitäten.

    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    26.02.2016
    Französischer Wein wird im Discount nicht nur wertig dargestellt, auch die Preise erreichen ungeahnte Höhen (Foto: WEINWIRTSCHAFT/Stößer)
    Exklusiver Inhalt von: 
    WEINWIRTSCHAFT
    12.02.2016

    Der vierte Teil des Discount-Rückblicks widmet sich Frankreich. Verglichen mit Deutschland und Italien stechen die Franzosen beim Preis hervor. Auch die Fehlerquote weicht deutlich ab.

Seiten