Rosé Mirabeau Classic

Mittwoch, 1. Februar 2017 - 9:00
Neu im Regal
Wein
Anzeige
Foto: Mirabeau

Der Rosé Mirabeau Classic vereint die frischen Aromen von Erdbeere, Kirsche und Himbeere und hält die Balance zwischen Säuerlichkeit und Frische. Er wird in Weinbergen südöstlich von Aix-en-Provence hergestellt. Mit seinem frischen Pink und seiner fruchtigen Geschmackskomposition ist er der erste Wein von Mirabeau und trägt seine besondere Handschrift. Überraschend elegant und ausgeglichen ist er der ideale Aperitif für laue Sommerabende.

Die Önologin Nathalie Nathalie Longefay vom Cabinet d'Agronomie Provençale beschreibt den Rosé Mirabeau Classic nach einer Verkostung mit den folgenden Worten: „Wunderschöner, himbeerrosa leuchtender Farbton mit leicht bläulichem Schimmer. In der Nase offenbart er sich intensiv und mit einem köstlichen Geschmack von roten Früchten, Erdbeeren, Himbeeren und Bonbons mit leicht säuerlicher Note. Der Rosé Mirabeau Classic zeichnet sich durch seine schöne Vielseitigkeit, seine abgerundete Struktur und seine angenehme Frische aus. Fruchtig im Abgang mit Noten von Johannisbeere.“

Mit einem leicht ins Lila gehenden Farbton und seiner fruchtigen Note vereint auch der Rosé Mirabeau Pure die Feinheit des südlichen Flairs. Mit seiner frischen Säuerlichkeit und dem Reichtum an Früchten kann Mirabeau Pure sowohl als Aperitif, als auch zum Essen genossen werden. Er ist der Ausdruck der provenzalischen Lebensart und genau richtig um besondere Momente geschmacklich zu begleiten.

Oder um es mit den Worten der Weinkennerin Nathalie Longefay zu sagen: „Er präsentiert sich in einem eleganten, blassrosa Gewand mit silbernem Glanz. Pure ist ein ausdrucksstarker Wein, vielschichtig mit Noten von Zitrusfrüchten, Zitrone, weißen Blüten und einem subtilen Hauch von Litschi. Im Mund ist er voller Eleganz und Feinheit, begleitet von einer leckeren Frische. Leicht säuerlich im Abgang.“

Preise: Mirabeau Classic 13 €, Mirabeau Pure 15 €
www.schreiblehner.com, www.mirabeauwine.com
Quelle: Mirabeau, mirabeau@classic-communication.eu

Anzeige

Mehr Produkte

Katharina Schwarze, Marketingdirektorin bei Schwarze und Schlichte (Foto: S&S)
Spirituose
26. April 2019

Katharina Schwarze, Marketing Director Schwarze und Schlichte, über die Entwicklung von Korn im Allgemeinen und der Craft-Spirituose "„Friedrichs Fasskorn“im Besonderen.

Bionade GmbH
Porträt | AFG
04. Mai 2017

Bionade ist die Geschichte einer erfrischend anderen Idee: Es ist die Idee, der Welt eine natürliche, weniger süße und faire Alternative zu Limonaden aus guten Zutaten zu bieten.

Foto: Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg eG
Neu im Regal | Wein
13. April 2017

Das bieten ab sofort die beiden neuen alkoholfreien Produkte der Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg eG. Zur ZERO-Linie gehören ein alkoholfreier Weißwein und ein alkoholfreier Schaumwein Mousseux.

Foto: PIPER-HEIDSIECK
Porträt | Wein
03. April 2017

PIPER-HEIDSIECK besticht ab April 2017 mit einer neugestalteten und hochwertigen Flaschenausstattung seiner Champagner und startet den Relaunch zur Aufwertung der gesamten Marke.

News aus den Redaktionen

Dr. Roman Glaser, Präsident des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands zog für die badischen Betriebe ein zufriedenes Fazit
Hersteller, Wein
19. September 2019

Eine Ernte nach Maß fahren die badischen Winzergenossenschaften ein: normale Menge bei guter Qualität. Der Strukturwandel im Weinbau hält weiter an.

Von der Übernahme der Vino-Läden verspricht sich Schloss Wachenheim Wachstum für das laufende Geschäftsjahr
Hersteller, Wein
19. September 2019

Gestiegene Kosten halten den Gewinn auf Vorjahresniveau.

Die historische 31 Hektar große Domäne Avelsbach könnte von Peter Antony übernommen werden
Hersteller, Wein
18. September 2019

Die DWM – Deutsche Wein Marketing GmbH hat das höchste Gebot für die in Trier zum Verkauf stehende Domäne Avelsbach abgegeben. Käufer und Finanzausschuss des Landtags müssen noch zustimmen.

Der  Mehrweganteil sinkt weiter. Eine Ausnahme bildet allein Bier, wo der Mehrweganteil bis heute noch bei knapp 82 Prozent liegt. (Foto: Pixabay)
Hersteller, Handel, Verbände
18. September 2019

Das Umweltbundesamt meldet in seiner neusten statistischen Auswertung, dass im Jahr 2017 nur rund 42 Prozent der Getränke in Mehrwegflaschen abgefüllt wurden. Was einem Rückgang von 0,5 Prozent im Vergleich zum Jahr 2016 entspricht.