MUNDUS VINI Sommerverkostung 2018: Ergebnisse

Pressemitteilung

MUNDUS VINI
Mittwoch, 5. September 2018 - 12:00

Regionensieg geht an Baden // Juliusspital ist bestes Weingut // Divino Nordheim Thüngersheim ist beste Winzergenossenschaft // Unentdeckte Weinregionen unter den Siegern

Mit zahlreichen Prämierungen aus Großes Gold, Gold und Silber ist der 23. Große Internationale Weinpreis MUNDUS VINI zu Ende gegangen. Bei der diesjährigen Sommerverkostung wurden 4.311 Weine aus aller Welt von einer aus 40 Ländern angereisten 175-köpfigen Fachjury blind verkostet, kritisch geprüft und bewertet.

Deutsche Weine belegen auch in diesem Jahr, dass sie zur Weltspitze gehören: 2 Mal Großes Gold, 97 Mal Gold und 194 Silber. Vom Riesling, über Weiß- und Grauburgunder, Rosé und Spätburgunder bis hin zu erstklassigen Sekten und edelsüßen Raritäten zeigen deutsche Winzer, dass sie sich im internationalen Vergleich mit an der Spitze bewegen.

Erfolgreichstes deutsches Weingut bei der Sommerverkostung ist das Weingut Juliusspital aus Würzburg: 7 Gold und 7 Silber Medaillen gehen an die ausgezeichneten Weine aus Franken.

Dass das Modell Winzergenossenschaft nicht nur erfolgreich Weine für jeden Tag liefern kann, sondern auch Spitzenqualitäten erzeugt, beweist die Divino Nordheim Thüngersheim eG: mit 10 Gold und 6 Silber Medaillen geht die Auszeichnung beste Winzergenossenschaft ebenfalls nach Franken.

Im Gesamtranking der deutschen Anbaugebiete ganz vorne sind jedoch zwei andere Gebiete: Baden holt sich mit 72 Medaillen den Regionensieg, gefolgt von der Pfalz (68) und Franken (42). Auf den weiteren Plätzen folgen Württemberg (40), der Rheingau (22), die Mosel (17) und Rheinhessen (10).

Nach Baden und in die Pfalz gehen auch die beiden höchsten Auszeichnungen: Großes Gold für den 2015 Collection Royal Weißer Burgunder trocken der Oberkircher Winzer eG aus Baden und die 2017 Friedelsheimer Schloßgarten Gewürztraminer Beerenauslese der Vier Jahreszeiten Winzer eG aus der Pfalz.

Den Länderwettstreit um die besten Weine kann bei der diesjährigen Sommerverkostung mit 483 Medaillen erneut Italien gewinnen, gefolgt von Spanien mit 309 und Deutschland auf Platz 3 mit 293 Medaillen. Das Quintett der europäischen Spitzenerzeuger vervollständigen Portugal mit 154 und Frankreich mit 114 Medaillen.

Erneut aufhorchen lässt Australien mit 87 Medaillen. Zu den weiteren Übersee Gewinnern zählen Chile und Südafrika mit jeweils 26 Medaillen, Neuseeland (19), die USA (17) und Argentinien (10).

Auch Weine aus Russland, Aserbaidschan, Armenien, Belgien, Taiwan und Thailand reihen sich in die Siegerliste.

Als bester Importeur wird bei der Sommerverkostung die Firma Ardau Weinimport aus Troisdorf ausgezeichnet: die von Ardau importierten Weine aus Argentinien, Spanien, Portugal und Italien werden mit 10 Gold und 14 Silber Medaillen ausgezeichnet.

Zu den besten Weinen des Wettbewerbs gehören die Krug Grande Cuvée 166ème Edition (Best of Show Champagne), der 2014 Craft Series The Pioneer Chardonnay von Marisco Vineyards (Best of Show Neuseeland), der 2009 Bosan Amarone della Valpolicella Classico Riserva von Gerardo Cesari (Best of Show Amarone) sowie der 2017 Deidesheimer Kieselberg Riesling trocken VDP.Erste Lage vom Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan (Best of Show Riesling trocken).

Insgesamt wurden bei der MUNDUS VINI Sommerverkostung 2018 12 Großes Gold, 600 Gold und 1.133 Silber Medaillen vergeben.

Alle Sonderauszeichnungen sowie Ergebnisse der Sommerverkostung finden Sie ab sofort auf MEININGER ONLINE unter https://www.meininger.de/de/mundus-vini/ergebnisse.

Über MUNDUS VINI
MUNDUS VINI wurde vor siebzehn Jahren ins Leben gerufen und zählt von Beginn an zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Wie wichtig dieser Wettbewerb mittlerweile in Deutschland und auch in der ganzen Welt geworden ist, belegen die über 10.000 angestellten Weine pro Jahr. Diese werden in Anlehnung an das internationale 100-Punkte-Schema der internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV) bewertet. Der Weinpreis wird im Früh-jahr und Spätsommer durchgeführt. 
Initiator des Großen Internationalen Weinpreises MUNDUS VINI ist der in der Pfalz ansässige Meininger Verlag, spezialisiert auf Fachzeitschriften für die Weinbranche. Er gilt in diesem Bereich als europäischer Marktführer. Daneben veranstaltet das 1903 gegründete Medienunternehmen Messen, Branchenveranstaltungen sowie Fachkongresse.

Pressekontakt:
Christian Wolf
MEININGER VERLAG GmbH
Maximilianstr. 7 – 17
67433 Neustadt/Weinstraße
Tel: 06321-8908-13
Fax: 06321-8908-954
E-Mail: presse@mundusvini.com
Internet: www.mundusvini.de

475 Wörter / 3.306 Zeichen (mit Leerzeichen)
Der Abdruck ist honorarfrei. Wir freuen uns über ein Belegexemplar.

MUNDUS VINI Spring Tasting 2019

Nur noch
2
Months
:
3
Days
:
6
Hours
:
30
Minutes

Pressebilder

judging panel / credits: AD LUMINA Ralf Ziegler
impression 1 / credits: AD LUMINA Ralf Ziegler
impression 2 / / credits: AD LUMINA Ralf Ziegler
jury member Brent Marris, New Zealand / credits: AD LUMINA Ralf Ziegler
expert jury / credits: AD LUMINA Ralf Ziegler
MUNDUS VINI logo