MUNDUS VINI Frühjahrsverkostung 2017 Ergebnisse

Pressebilder

Impression / Credits: Ad Lumina
Verkosterin Mireia Torres Maczassek / Credits: Ad Lumina
Verkosterin Mi Yeun Hong / Credits: Ad Lumina
Verkoster 2017 / Credits: Ad Lumina
MUNDUS VINI Logo

Pressemitteilung

MUNDUS VINI
Mittwoch, 1. März 2017 - 10:30

Knapp 2.500 Weine ausgezeichnet // Rekordteilnahme beim 20. Jubiläum // Preisverleihung auf der Weltleitmesse ProWein in Düsseldorf

Mit 33 Mal Großes Gold, 1.043 Gold und 1.392 Silber ist die Frühjahrsverkostung des Großen Internationalen Weinpreises MUNDUS VINI zu Ende gegangen. Rund 200 internationale Weinexperten aus 44 Ländern konnten an vier Tagen knapp 6.200 Weine aus über 150 Anbaugebieten der Welt kritisch verkosten, bewerten und die besten mit den begehrten MUNDUS VINI Medaillen auszeichnen.

Beim inoffiziellen Länderwettstreit der diesjährigen Frühjahrsverkostung gewannen die Weinerzeuger aus Spanien mit 486 Medaillen die meisten Auszeichnungen. Sie stellen damit nachdrücklich ihre hohen Qualitäten unter Beweis, dicht gefolgt von Italien mit 484 Medaillen, Frankreich mit 337 Medaillen und Portugal mit 302 Medaillen.

An deutsche Weine vergab die Jury insgesamt 285 Prämierungen, davon 2 Mal Großes Gold, 109 Gold und 174 Silber-Medaillen, was das steigende Qualitätsniveau deutscher Weine eindrücklich untermauert. Auf die Anbaugebiete verteilt siegten in diesem Jahr die badischen Weingüter (71 Medaillen) vor ihren Kollegen aus der Pfalz (65) sowie Franken (35), Württemberg (28), dem Rheingau (24), Mosel (20) und Rheinhessen (18).

Bei dem Wettbewerb überzeugten ebenfalls Weine aus Übersee, unter anderem Australien (70 Medaillen), Südafrika (61), Chile (47) und Argentinien (45), sowie im Allgemeinen noch eher unbekannte Herkünfte wie Armenien (23 Medaillen) oder Mexiko (8) durch ihre hervorragenden Qualitäten.

Die meisten Auszeichnungen mit Großes Gold, die nur an die allerbesten Weine verliehen werden, gingen in diesem Jahr nach Portugal (10) und Italien (7), gefolgt von Frankreich (5), über weitere 3 Großes Gold dürfen sich spanische Weingüter freuen. Mit jeweils zwei Großes Gold wurden Weingüter aus Deutschland und den Vereinigten Staaten für ihre Spitzenweine belohnt. Jeweils einen Wein aus Chile, Neuseeland, Luxemburg und Mexiko honorierten die internationalen Verkoster mit Großes Gold.

Mit Großes Gold wurden in diesem Jahr zwei deutsche Raritäten ausgezeichnet: die 2015 Sommeracher Katzenkopf Silvaner Trockenbeerenauslese der Winzer Sommerach, Franken, sowie die 2011 Hattenheimer Schützenhaus Riesling Trockenbeerenauslese vom Weingut Georg Müller Stiftung, Rheingau, setzten zwei Glanzpunkte bei der diesjährigen Frühjahrsverkostung.

Für die beste Kollektion - das Weingut, das mit seinen Weinen in Summe das beste Gesamtergebnis im Wettbewerb erreichen konnte - wurden in diesem Jahr folgende Weingüter geehrt:

Bester Erzeuger Deutschland: Weingut Georg Müller Stiftung, Rheingau
Beste Winzergenossenschaft Deutschland: Divino Nordheim Thüngersheim, Franken
Bester Erzeuger Italien: Farnese Vini
Bester Erzeuger Spanien: Gonzalez Byass
Bester Erzeuger Frankreich: Les Domaines Paul Mas
Bester Erzeuger Portugal: Sogrape Vinhos
Bester Erzeuger Australien: Kilikanoon Wines
Bester Erzeuger Südafrika: DGB PTY

Zum besten Importeur (in Deutschland) der Frühjahrsverkostung wurde die Firma Schlumberger, Meckenheim, gekürt, die mit den Weinen ihres Sortiments insgesamt sechs Gold- sowie sechs Silber-Medaillen erzielen konnte.

Neben den begehrten Medaillen Silber, Gold und Großes Gold sowie „Bester Erzeuger“ und „Bester Importeur“ vergibt MUNDUS VINI den Sonderpreis „Best of Show“ für den jeweils besten Wein einer Kategorie. Insgesamt konnte MUNDUS VINI bei der Frühjahrsverkostung 97 Sonderauszeichnungen vergeben, beispielsweise den „Best of Show Champagne Vintage“ für einen 2002 Piper-Heidsieck Rare oder „Best of Show Port Vintage“ für einen Barros Porto Colheita 1974. An deutsche Weine, die in ihrer Kategorie die höchste Bewertung erzielen konnten, gehen unter anderem die Sonderpreise „Best of Show Riesling dry“ für das 2009 Eitelsbacher Karthäuserhofberg Riesling Großes Gewächs vom Weingut Karthäuserhof, Mosel, „Best of Show Pinot Blanc Germany“ an ein 2015 Mandelberg Weisser Burgunder Großes Gewächs vom Weingut Dr. Wehrheim, Pfalz, und „Best of Show Sparkling Germany in retail“ an den Sekt Menger Krug Pinot der Henkell & Co. Sektkellerei für den besten deutschen Sekt im Lebensmitteleinzelhandel.

Rund 600 Siegerweine der MUNDUS VINI Frühjahrsverkostung werden auf der weltgrößten Weinfachmesse, der ProWein in Düsseldorf, vom 19. bis 21. März 2017 im Rahmen der

MUNDUS VINI Verkostungszone dem Fachpublikum präsentiert. Am ersten Messetag ehrt der MUNDUS VINI Vorstand im Rahmen einer Preisverleihung die Weinerzeuger, deren Wein mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wurde.

Ende August 2017 findet die Sommerverkostung des Internationalen Weinpreises MUNDUS VINI statt, bei der die Anfang des Jahres noch nicht gefüllten Weine verkostet und bewertet werden.

Die 20. Jubiläumsveranstaltung wartete mit einem Anstellerrekord auf. Dies belegt, dass MUNDUS VINI zu den führenden Weinwettbewerben der Welt zählt. Lediglich die besten 40 Prozent der angestellten Weine werden prämiert, was eine solche Auszeichnung umso wertvoller und aussagekräftiger macht. MUNDUS VINI wurde vor 16 Jahren vom Meininger Verlag gegründet und zählt seit Beginn zu den bedeutendsten, internationalen Weinwettbewerben der Welt.

Alle Ergebnisse der Frühjahrsverkostung finden Sie ab sofort auf MEININGER ONLINE unter https://www.meininger.de/de/mundus-vini/ergebnisse

Über den MEININGER VERLAG:
Der 1903 in Neustadt an der Weinstraße gegründete MEININGER VERLAG ist einer der ältesten deutschen Fachverlage, geführt in 4. Generation. Das Unternehmen hat sich auf Publikationen für die Wein- und Getränkebranche spezialisiert. Daneben veranstaltet das Unternehmen Messen, Branchenveranstaltungen sowie Fachkongresse.

International hat sich der Meininger Verlag einen erfolgreichen Namen gemacht mit dem Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI zu dem pro Jahr mehr als 10.000 Weine angestellt werden. Darüber hinaus führt das Medienunternehmen weitere Weinwettbewerbe durch wie Best of Riesling, Meiningers Rotweinpreis sowie Meiningers Deutscher Sektpreis.

Pressekontakt: 
Christian Wolf
MEININGER VERLAG GmbH
Maximilianstr. 7 – 17
67433 Neustadt/Weinstraße
Tel: 06321-8908-13
Fax: 06321-8908-954
E-Mail: presse@mundusvini.com
www.meininger.de
www.mundusvini.de

722 Wörter / 5.297 Anschläge (mit Leerzeichen)
Der Abdruck ist honorarfrei. Wir freuen uns über ein Belegexemplar.