Szene-Update: Trendige Kochschulen

Goldhahn & Sampson
Ausgabe: 
01
2017
Mittwoch, 23. Dezember 2015 - 14:00

Foto: Mani Bakhshpour

Goldhahn & Sampson Berlin

Ach, einen frischen Laib Brot nehme ich noch mit, außerdem Büffelmozzarella … Und die Marmelade war letztens so lecker und – huch, was ist das? Wurst machen mit dem Sausage Man? Da mach’ ich mit! Ja. Im Goldhahn & Sampson gibt’s nicht nur Delikatessen, Weine und Kochbücher zu kaufen. In den beiden Locations in Charlottenburg und im Prenzlauer Berg finden auch regelmäßig Kochkurse zu den unterschiedlichsten Themen statt. Ob Thai Cuisine, Dim Sum oder italienische Küche, hier ist für jeden was dabei.

Dabei greifen die beiden Geschäftsführer Andreas Klöckner und Sascha Rimkus auf einen Pool von 35 Kochlehrern zurück. Der Clou: Meist unterrichten die Köche ihre eigene Länderküche. Und so interpretiert zum Beispiel Guido Vinci mit den Teilnehmern die italienische Küche neu, hingegen verrät die in Tokio geborene Köchin Kaoru Iriyama alles über die Kunst der japanischen Speisen. Während bei manchen Kursen das gemeinsame Kochen im Vordergrund steht, kommt es beispielsweise bei der Wurstherstellung mehr auf die Technik an: Damit auch jeder lernt, wie’s funktioniert, wird in Teams von zwei bis drei Personen nachgemacht, was der Kochlehrer zeigt.

Foto: Mani BakhshpourDer Ausklang ist aber immer derselbe. Alle sitzen gemeinsam am Tisch und die selbstgekochten Speisen werden hin und her gereicht – ganz im Family-Style eben. Ja, und da darf natürlich auch der Wein nicht fehlen. Aus rund 400 Positionen sucht Sascha Rimkus passend zum Kurs je einen Rot- und Weißwein aus. Die sind sogar im Kurspreis inklusive. Wer beim Streifen durch die Weinregale allerdings von so guten Tropfen wie die vom Weingut Paul Schumacher von der Ahr oder dem Weingut Ziereisen aus Baden nicht absehen kann, darf selbstverständlich zugreifen.

 

Adresse:
Prenzlauer Berg: Dunckerstraße 9, 10437 Berlin
Charlottenburg: Wilmersdorferstraße 102/103, 10629 Berlin
www.goldhahnundsampson.de
 

 

» Hier geht's zu den weiteren Kochschulen:

 

 

 

 

 

Icon: Madebyoliver/www.flaticon.com 

Anzeige