Frühlingsrollen

Voll von der Rolle
Ausgabe: 
04
2015
Freitag, 8. Mai 2015 - 9:00
Gastronomie
Genuss

Foto: Fotolia.com/shaiith

Für 12 Frühlingsrollen

Zubereitung:

Teig:
100 g Mehl
40 g Stärke
1 TL Salz
200 ml Wasser

Füllung:
2-3 Stängel Staudensellerie
eine rote Paprika
ein paar Blätter Salat z.B. Lollo bionda
3-4 Karotten
ein Bund Koriander

Für die Variante mit Fleisch:
150 g Hähnchenbrustfilet
Öl
Sojasauce

 

Zubereitung:

Mehl, Stärke, Salz und Wasser zu einem glatten Teig verrühren und eine halbe Stunde ruhen lassen.
Eine beschichtete Pfanne erhitzen und bei kleiner Stufe mit einer dünnen Schicht Teig bepinseln. Sobald die Masse fest wird, die Platte vorsichtig vom Pfannenboden abziehen.
Alle Zutaten gründlich waschen.
Die Paprika entkernen, Karotten schälen und zusammen mit dem Staudensellerie in feine Streifen schneiden.
Die Salatblätter zurechtschneiden, an die Größe der Teigplatten anpassen.
Jetzt jeweils einen Streifen Paprika, Karotte, Staudensellerie und einen Stängel Koriander in die Teigplatten einwickeln und fertig!

Zu den Frühlingsrollen passt eine mit Chili verfeinerte Süß-Sauer-Soauce.

Wer eine nicht-vegane Alternative bevorzugt, kann die Frühlingrollen beispielweise noch mit Hähnchenfleisch füllen. Dazu ein Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden, anbraten und mit Sojasoße würze. Anschließend je einen Streifen mit in die Frühlingsrolle einwickeln.

» Hier geht's zum nächsten Rezept: Das perfekte Steak 

« Hier geht's zum letzten Rezept: Hamburger

 

Anzeige