Weinbar & Vinothek in „neuer“ Frankfurter Altstadt

Montag, 8. Oktober 2018 - 10:00
Gastronomie
Die neue Balthasar Ress Weinbar & Vinothek (Foto: Nikita Kulikov für Balthasar Ress)

Anlässlich der feierlichen Eröffnung des DomRömer-Quartiers strömten am letzten Septemberwochenende hunderttausende Besucher durch die „neue“ Altstadt in Frankfurt. Im Rahmen dieses städtebaulichen Großprojektes wurde der Kern der Altstadt, welcher bei den Fliegerangriffen von 1944 komplett zerstört wurde, nach alten Plänen und Vorlagen neu aufgebaut. 35 neue Gebäude sind entstanden – 15 als Rekonstruktionen und 20 Neubauten nach historischem Vorbild. Und mittendrin die neue Balthasar Ress Weinbar & Vinothek von Christian Ress.

Für die zeitlose, geradlinige und einladende Inneneinrichtung beauftragte Christian Ress den Rheingauer Architekten Winfried Freimuth. Auch bei der Auswahl der Speisen wird viel Wert auf regionale Produkte und Spezialitäten gelegt: So gibt es verschiedene Vesperteller von regionalen Anbietern, wie zum Beispiel Zeit für Brot, Gref Völsing und dem Rheingauer Käseaffineur, sowie weitere wechselnde Tagesangebote.

Die neue Weinbar & Vinothek soll Gästen die Möglichkeit geben, die Weine des Hauses kennenzulernen und bietet deshalb alle Weine, auch Raritäten aus dem Privatkeller der Familie, glasweise zum Verkosten an. Natürlich können alle Weine, Sekte und Spirituosen auch zu Weingutspreisen erworben werden oder man lässt sie sich in Frankfurt ohne Aufpreis direkt nach Hause liefern – gerne auch vorgekühlt.

 

Balthasar Ress Weinbar & Vinothek
Haus „Grüne Linde“
Markt 13 (am Krönungsweg)
60311 Frankfurt

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag: 11.00 Uhr bis mindestens 22.00 Uhr
Sonntag: 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Weitere Informationen: 

www.balthasar-ress.de

Facebook/BalthasarRess

 

Anzeige