Jungwinzer-Wettbewerb der Pfalzwein

Dienstag, 23. April 2019 - 14:00
Foto: Pfalz.Marketing e.V.

Die Pfalzwein startet ihren neuen Jungwinzer-Wettbewerb „Die junge Pfalz“, der sich an interessierte Kellermeister und Kellermeisterinnen aus der Pfalz richtet. Den 20 Finalisten bietet sich die Chance, ihre Weine auf mehreren Veranstaltungen in ganz Deutschland präsentieren zu können. Hinzu kommen Fachverkostungen mit Sommeliers, Weinfachhändlern und Gastronomen. „Die junge Pfalz“ tritt an die Stelle der Wettbewerbe „Die junge Südpfalz“ und „Generation Pfalz“.

Bei zwei Blindverkostungen bewertet eine Jury von sechs Personen unter der Leitung von Peer F. Holm, Präsident der Sommelier-Union Deutschland, und Weinjournalist Jürgen Mathäß die eingereichten Weine. Am 6. Juni um 18 Uhr werden die 20 Finalisten bei einer Siegerparty im Weingut Bergdolt-Reiff & Nett in Neustadt-Duttweiler vorgestellt. Die Top Drei und die Sieger in einigen Rebsorten-Kategorien werden dabei ebenfalls verkündet. Die Eintrittskarten für die Siegerparty kosten 20,00 € pro Person und können per E-Mail bestellt werden.

Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 30. April.

Teilnahmebedingungen und Ausschreibungsunterlagen sowie den Link zur Anmeldung finden Sie unter www.pfalz.de.

Anzeige