14. Ilbesheimer Weißburgunderpreis

Freitag, 31. Juli 2015 - 13:15
Events
Branchentermine
Foto: Torsten Blank

Am vergangenen Wochenende fand im Rahmen des Kalmitweinfestes die Preisverleihung des pfalzweiten Wettbewerbs statt. Die Ilbesheimer Vereinigung Gast und Wein hatte im Vorfeld wieder eine Fachjury eingeladen aus 190 Weinen die acht Finalisten und ihren Fachjury-Preisträger zu ermitteln.  Während des beliebten Kalmitweinfestes konnten schließlich Besucher die finale Auswahl verkosten und über den besten Weißburgunder abstimmen.

Die Wahl der Fachjury fiel auf den 2014er Weißburgunder Ortswein des Weinguts Schroth in Asselheim bei Grünstadt. Damit gelang Michael Schroth ein Doppelschlag. Im vergangenen Jahr konnte er die Experten bereits mit seinem 2013er Asselheimer St. Stephan „ Am Weg“ Weißburgunder trocken überzeugen. Der Publikumspreis ging in diesem Jahr an das Weingut Wegner aus Bad Dürkheim. Der 2014er Dürkheimer Schenkenböhl Weißer Burgunder trocken erhielt die meisten Stimmen der Gäste.

Unter den acht Finalisten waren außerdem:
Weingut Tina Pfaffmann, Frankweiler
Weingut Fritz Walter, Niederhorbach
Weingut Lidy, Frankweiler
Weingut Martinshof, Steinfeld
Weingut Meyer, Heuchelheim-Klingen
Weingut Heiner Sauer, Böchingen

Anzeige