Champagner-Tipps Côte des Bar

Unsere Empfehlungen
Ausgabe: 
01
2020
Donnerstag, 14. November 2019 - 9:00
Service

Das Anbaugebiet Côte des Bar weit im Süden der Champagne hat seinen ganz eigenen Charme. Dort haben wir beeindruckende Weingüter besucht, wie Sie in Ausgabe 1/20 von MEININGERS WEINWELT ab Seite 14 nachlesen können. Die passenden Champagner-Empfehlungen dazu haben wir hier für Sie zusammengestellt. Und wer Côte des Bar einmal selbst erleben will, der findet unter diesem Link einige ausgewählte Reisetipps für das Städtchen Troyes. 

Text: André Dominé 

Foto: Stankevich, Alena/Shutterstock.com

2009 Grande Sendrée extra brut, Champagne Drappier
55 Prozent Pinot Noir, 45 Prozent Chardonnay, teils im Fuder ausgebaut: intensiv, komplex, raffinierte Struktur, große Finesse, Frische und Mineralität
Bezugsquelle: www.fine-wining.de
Preis: 61,50 €

2014 Le Val Cornet brut, Champagne Nathalie Falmet
50 Prozent Pinot Noir, 50 Prozent Meunier, im Fass vinifiziert: sehr fruchtig, rote Beeren, schönes Volumen, kräftig, lebendig mit Noten von Jod und Salz
Bezugsquelle: www.champagne-falmet.com
Preis: Circa 55,00 €

2015 Largillier brut nature, Champagne Coessens
Reiner Pinot Noir aus dem Monopol: knackige Frische, grüner Apfel, Zitrone, viel Konzentration, exzellente Säurefrische, langer mineralischer Nachklang
Bezugsquelle: www.koelner-weinkeller.de
Preis: 49,00 €

2014 L’Originale extra brut, Champagne Pierre Gerbais
Reiner Pinot Vrai (Blanc): intensiv, gelbe Früchte, Mandeln, Noten von Honig, viel Körper und Persönlichkeit, lang und dezent salzig
Bezugsquelle: www.gerbais.com
Preis: Circa 50,00 €

2010 Cuvée des 6 Cépages brut, Champagne Moutard
Alle Sorten bis auf Pinot Gris im Barrique vinifiziert: faszinierend komplex, weiße Blüten und Früchte, Brioche, Nüsse, viel Spannung, Frische, Struktur, Mineralität
Bezugsquelle: www.boutiquemoutard.com
Preis: 69,90 €

2012 Sonate extra brut sans Soufre, Champagne Fleury
78 Prozent Pinot Noir, 22 Prozent Chardonnay: sehr vielschichtig, Nuss, Röstnoten, reife Frucht, Gewürze, salzig, anregend, enorm lang, ausgewogen mit herrlicher Frische
Bezugsquelle: www.champagne-fleury.fr
Preis: Circa 65,00 €

Noir extra brut, Champagne Alexandre Bonnet
Pinot Noir aus Les Riceys: frischer Apfel, Zitrusfrüchte, leicht rauchig und würzig, weiniger Charakter mit guter Präsenz und dezent mineralischem Finale
Bezugsquelle: www.orthmann-weine.de
Preis: 38,90 €

2015 Rosé de Saignée, Champagne Elise Dechannes
Reiner Pinot Noir aus Les Riceys: Erdbeer- und Cassiskonfitüre‚ „laubige“ Pinot-Note, saftige rote und gelbe Frucht, feiner Tannin-Touch, salzig, sehr lang
Bezugsquelle: www.weinhalle.de
Preis: 38,00 €

2012 Sève Blanc de Noirs brut nature en Barmont, Champagne Olivier Horiot
Pinot Noir aus einer Parzelle: intensive Frucht, Kernobst und Zitrusfrüchte, markante Struktur und Volumen, frisch, packende Mineralik
Bezugsquelle: www.vinaturel.de
Preis: 54,50 €

2015 Fidèle brut nature R15, Champagne Vouette et Sorbée
Pinot Noir aus biodynamischem Anbau: klare reife rote Beerenfrucht, Note von Brioche, viel Fülle und Frucht am Gaumen, kräftig, lang, mineralischer Abgang
Bezugsquelle: www.unserweinladen.de
Preis: 53,00 €

2013 Allégeance Rosé de Maceration extra brut, Champagne Marie Courtin
Sehr komplexer Rosé für Wildgerichte: reife rote Beeren, Pfirsiche, geröstete Mandeln, Unterholz, im Finale ziseliert mit Tabak- und Salznoten; passt wunderbar zu Wildgerichten
Bezugsquelle: www.champagne-characters.com
Preis: 69,00 €

Anzeige