Ausgabe 02/2018

Sonntag, 7. Januar 2018 - 12:00

Rotweinrunde

MEININGERS WEINWELT Ausgabe 2/18

Wenn es draußen wieder einmal so richtig ungemütlich und nasskalt ist, macht man es sich als Weinliebhaber doch am liebsten zu Hause mit einem guten Glas Rotwein gemütlich. Tiefdunkel, samtig, kräftig – diese Attribute treffen längst nicht mehr nur auf Weine aus südlicheren Gefilden zu. Die deutschen roten Tropfen müssen sich was Kraft und Tiefe angeht keineswegs hinter der Konkurrenz aus der Alten und Neuen Weinwelt verstecken. Ob Syrah, Tempranillo, Merlot oder Cabernet Sauvignon – dass solche Weine mit Erfolg hierzulande angebaut werden, ist nicht nur dem Klimawandel, sondern auch der Experimentierfreude der jungen Winzergeneration zu verdanken. Die Bandbreite der Stilistik reicht dabei von frucht- bis zu holzbetont, von schlank und elegant bis hin zu rassig und kraftvoll. Eines ist jedoch gewiss: Die deutschen Rotweine haben ein Niveau erreicht, von dem man vor 25 Jahren nur träumen konnte. Sie können sich davon überzeugen, indem Sie die prämierten Gewächse von Meiningers Rotweinpreis probieren, für den rund 1100 Weine verkostet wurden. Wir behaupten: Noch nie waren deutsche Rotweine so vielfältig, so spannend, so gut!

Die Portraits der Sieger sowie die Gewinnerweine finden Sie in der neuen Ausgabe der MEININGERS WEINWELT. Viel Spaß beim Entdecken und Probieren!

Ilka Lindemann lindemann@meininger.de

Inhalte dieser Ausgabe

STARTER - Am Anfang war das Ei
STARTER - Am Anfang war das Ei

Sie wollen mit einer ungewöhnlichen Vorspeise Ihre Gäste beeindrucken? Dann ist unser neues Starter-Rezept genau das Richtige für Sie! Den passenden Wein zum pochierten Ei mit Trüffel empfiehlt Carine Patricio, Betriebsleiterin und Sommelière im Sagebiels Fährhaus in Hamburg.

» Hier geht´s zum Rezept!

WEIN - Wein am Jakobsweg
WEIN - Wein am Jakobsweg

Die DOP Bierzo im Nordwesten Spaniens ist zwar ein kleines Anbaugebiet, sorgt aber in der Szene vor allem mit den Tropfen aus der autochthonen Rotweinsorte Mencía für Furore. Außerdem betört die Region mit einer reizvollen Landschaft und ist den meisten Jakobspilgern, nicht zuletzt wegen der steilen Anstiege, bestens bekannt.

WEIN - Die Rotwein-Schwestern
WEIN - Die Rotwein-Schwestern

Dörte und Meike Näkel konnten bei Meiningers Rotweinpreis derart mit ihren Erzeugnissen punkten, dass sie mit dem Preis „Kollektion des Jahres“ geehrt wurden. Das sympathische Geschwisterpaar ziert deshalb nicht nur unseren Titel, sondern stand uns im Portrait auch Rede und Antwort.

DINE - Experten am Werk
DINE - Experten am Werk

Woran erkennt man eigentlich gutes Brot, zartschmelzende Schokolade oder exzellenten Käse? Wir haben Leute gefragt, die es wissen müssen und lassen auch Peer F. Holm, Präsident der Sommelier-Union Deutschland e.V., zu Wort kommen. Denn alle drei Genussexperten nutzen den Titel des Sommeliers für ihre Zwecke. 
» Hier geht's zu Biersommelier Stephan Hilbrandt.

DINE - Genussmetropole Lissabon
DINE - Genussmetropole Lissabon

Im Rahmen unserer Serie Dine and the City geht es dieses Mal in die Hauptstadt Portugals. Die Stadt steht vor allen Dingen bei Kulinarik-Fans hoch im Kurs und begeistert mit spannenden Weinen sowie gelungenen Experimenten auf den Tellern.

TRAVEL - Ländliches Idyll
TRAVEL - Ländliches Idyll

Die Normandie steht nicht unbedingt ganz oben auf der Liste der beliebtesten Regionen Frankreichs. Dabei ist der Landstrich besonders für Feinschmecker in jedem Fall die Reise wert. Ob Cidre, Camembert oder Calvados – Gourmets kommen hier aus dem Schwärmen so schnell nicht mehr heraus.

Lesen Sie die Inhalte der Ausgabe online

Foto: Ralf Ziegler / AdLumina
Kolumne, Stefan Nink
1. Juli 2018 - 11:45

»Es gibt Orte, die man gesehen haben muss!«

Foto: Tobias Fröhner / www.tobias-froehner.de
1. Juli 2018 - 9:00

»Genusszeit plane ich so konsequent ein wie Geschäftstermine«

Foto: linomax/Fotolia.com
Verkostungen
6. März 2018 - 10:45

Italiens Kultwein hat einiges zu bieten!

Foto: Fotolia.com/siro46
Service
7. Januar 2018 - 12:00

In der aktuellen Ausgabe stellen wir Ihnen drei Experten vor, die sich bestens mit Brot, Käse oder Schokolade auskennen. Das Herz von Diplom-Biersommelier Stephan Hilbrandt schlägt hingegen eindeutig für Bier.

Pochiertes Ei mit Trüffel; Foto: StockFood/Stella
7. Januar 2018 - 12:00

Die formschöne Leckerei folgt zum Jahresbeginn auf die üppigen Schlemmereien während der Festtage ...