Sommelier Summit 2015

Mittwoch, 2. Dezember 2015 - 9:30
Events
Branchentermine

Auch 2015 traf sich die deutschsprachige Sommelier-Szene in Deidesheim zum jährlichen Sommelier Summit. Der rote Faden der diesjährigen Veranstaltung, die wie immer im Hotel Kaisergarten stattfand, lautete „Terroir und Reife“.

Ein Tag voller Tastings und Diskussionen zu aktuellen und für die Gastronomie relevanten Weinthemen. Die 80 Plätze sind inzwischen heißbegehrt und waren in wenigen Tagen vergeben. Eine bunte Mischung aus Sommeliers der besten deutschen Restaurants (Jürgen Fendt, Hotel Bareiss; Magdalena Brandstätter, Waldhotel Sonnora; Marco Franzelin, Vendôme; Stéphane Gass, Traube Tonbach; Stefanie Hehn, Restaurant Überfahrt; Daniel Kiowski, Victor's Fine Dining) und Hotels (Marie-Helen Krebs, Schloss Elmau; Marc Almert, Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten; Moritz-Christian Blaß, Hotel Bayerischer Hof), aber auch der angesagtesten Weinbars und innovativen Szene-Restaurants von Sansibar auf Sylt, über Wein am Rhein und 485° in Köln bis D’Vine in Düsseldorf. Neben den deutschen Sommeliers waren jeweils knapp zehn Kolleginnen und Kollegen aus Österreich und der Schweiz mit von der Partie. Alle gemeinsam genossen den jährlichen Meinungsaustausch und diskutierten offen und mit viel Engagement die brisanten Fragen zu den Themen und Tastings des Tages. 

 

Elke Schmidt

 

„Großes Kino...wohl die Beste Veranstaltung ihrer Art.“

Elke Schmidt, Grashoff’s Bistro, Bremen

 

 

 

Sebastian Georgi

 

„Die Creme de la Creme der deutschsprachigen Mundschenke auf einem Haufen, Wahnsinn!“

Sebastian Georgi, 485°, Köln

 

 

Moritz-Christian Blaß

 

„Herzlichsten Dank für die tolle Umsetzung und die innovativen Ideen, welche diese Veranstaltung so einzigartig machen!“

Moritz-Christian Blaß, Bayrischer Hof, München

 

Marco Franzelin

 

„Sehr spannende Themen und angeregte Diskussionen, die einen oft zum Nach- und Überdenken bringen“

Marco Franzelin, Chef-Sommelier Vendôme, Bensberg

 

 

Stefan Schachner

 

„Es waren zwei sehr ereignisreiche und spannende Tage! Es hat mich wirklich unglaublich gefreut am Sommelier-Summit teilnehmen zu dürfen.“

Stephan Nitzsche, Einstein St. Gallen

 

 

„Ich schätze es sehr, solch eine Möglichkeit zu haben, mich mit so einer Anzahl Kollegen austauschen zu können. Schön, dass die Schweiz gut mit eingebunden wurde.“

Stefan Schachner, Sommelier Gasthaus zum Gupf, Schweiz

 

 

 

„Ein Must für jeden ambitionierten Weinkellner! Fachlich auf höchstem Niveau, lockere Atmosphäre, spannende Themen und emotionalen Diskussionen.“

Gerhard Retter, Fischerklause Lütjensee

 

 

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14

Anzeige