Reise in die 60er mit Champagne Roederer

Freitag, 8. März 2019 - 9:30
Events
Branchentermine

Eine in mehrfacher Hinsicht bemerkenswerte Probe: Aus dem Keller eines Sammlers im Raum Hannover stammten die fünf Champagne von Roederer, die am 22. November 2018 in Steinheuers Restaurant verkostet wurden. Alle hergestellt in den 1960er-Jahren und im folgenden Jahrzehnt in Verkauf gebracht, also seit mindestens 40 Jahren degorgiert. Darunter mit Cristal 1964 und 1969 zwei Jahrgänge des Kultchampagners in der bekanntermaßen lichtempfindlichen Weißglasflasche. Beide Flaschen präsentierten sich in perfekter Verfassung, wobei der 1964er seinen Ruf als Spitzenjahrgang der 1960er-Jahre rechtfertigte. Dahinter gelten 1962 und 1969 als weitere sehr gute Ernten. Angesichts des guten, aber nicht überragenden Jahrgangs überraschte etwas, wie gut sich der Rosé Vintage 1961 präsentierte, in den 1960er-Jahren gab es noch keinen Cristal Rosé. Richtig spektakulär war die Verfassung des Grand Vin Sec “goût américain“, der seinerzeit mit einer Dosage von 32 g/l abgefüllt wurde. Quasi das Pendant zu einem 50 Jahre alten Mosel-Kabinett, nur eben mit feiner Perlage, aber mit ähnlichem Süße-Säure-Spiel und einer minzigen, zitrusfruchtigen und rotbeerigen Aromatik, toastig und unglaublich jung. sas

Anzeige