Neue Jobs für Sommeliers?

Mittwoch, 3. August 2016 - 10:15
Gastronomie
Szene
Bildunterschrift v.l.n.r.: Christian Hollweck (Direktor Geisel Privathotels), Stephan Geisel, Michael Geisel, Carl Geisel, Thomas Kösters (Prokurist Geisel Privathotels); (Foto: Geisel Privathotels)
Die Hoteliersfamilie Geisel investiert an den Standorten Marienplatz, Schwabing, Karlsplatz/Stachus und Schützenstraße. 

Am Marienplatz eröffnet im Sommer 2017 unter dem Namen Beyond by Geisel in den beiden oberen Etagen eine Stadtresidenz mit 20 Gästezimmern und Suiten. Die Innenausstattung gestaltet das spanische Architektenbüro Nieto Sobejano.

In der Hohenzollernstraße eröffnet im Herbst kommenden Jahres die Schwabinger Wahrheit by Geisel: Die Immobilie (vormals Cosmopolitan Hotel) wird neu gebaut und es entsteht ein Stadtdomizil mit 81 Gästezimmern.

Eine Komplettrenovierung erhält außerdem das Hotel Excelsior in der Schützenstraße: Sämtliche Gästezimmer, die Lobby und die Fassade werden in zwei Bauabschnitten – beginnend Anfang 2017 – neu gestaltet und um einem neu geschaffenen Wellnessbereich im Dachgeschoss komplettiert. Die Vinothek, die sich im Erdgeschoss des Hauses befindet, wird um einen weiteren Raum und etwa 30 Plätze erweitert.

Den Abschluss der aktuellen Umbaumaßnahmen bildet nach jetzigem Planungsstand Ende 2018 der Neubau des Hotel Königshof: In einer geplanten zweieinhalbjährigen Bauzeit entsteht an selber Stelle der neue Königshof – wieder als Luxushotel – und etwa 105 Gästezimmern und Suiten. Geplant ist ein Rooftop-Restaurant mit Panoramablick über München sowie eine Spa- und Wellness-Etage. Den Königshof in seiner jetzigen Gestalt bleibt bis 31. Dezember 2018 geöffnet.

Carl, Michael und Stephan Geisel gehören zu den wenigen großen Privathoteliers in Deutschland. In vierter Generation haben sie Anfang der 1990er Jahre die Leitung der familiengeführten Geisel Privathotels übernommen, und seitdem stark expandiert – und das ausschließlich am Standort München. 

Anzeige