Neue Gerolsteiner WeinPlaces

Samstag, 17. Oktober 2020 - 18:00
Gastronomie
Genuss
Geteilt mit: 
Fünf Gastronomen freuen sich über die Auszeichnung „Gerolsteiner WeinPlaces“.

Fünf Weinbars und Restaurants dürfen sich über die Auszeichnung „Gerolsteiner WeinPlaces“ freuen. Damit erweitert sich der Kreis auf bundesweit 37 prämierte Weingastronomien, wie das Unternehmen berichtet.

Mit dem Prädikat werden Orte ausgezeichnet, „an denen Wein leidenschaftlich gelebt wird. Vinotheken, Weinbars und Weinlounges, die sich durch ungezwungenen Weingenuss und engagierte Weinpersönlichkeiten definieren und in denen sich Einsteiger wie Weinkenner wohlfühlen“."

Bereits zum siebten Mal hat die Mineralwassermarke Gerolsteiner Brunnen die Auszeichnungen vergeben. Die Preisverleihung fand in Stuttgart „im engsten Kreis“ statt. „Auch diesmal hat unsere Jury wieder echte Wein-Hotspots ausfindig gemacht. Orte, an denen engagierte Persönlichkeiten Wein mit Liebe in Szene setzen, ihre Begeisterung für Wein leben und an den Gast weitergeben“, erklärt Marcus Macioszek, Leiter Marketing des Gerolsteiner Brunnen und selbst Teil der Jury.

Gemeinsam mit den Juroren Sebastian Bordthäuser, Christina Fischer, Alexander Kohnen, Hilke Nagel und Stuart Pigott wurden diese fünf neuen Orte ausgewählt:

Berlin: Mauerwinzer – Schankstube & Weinladen, Peter Brock & Roland Wolff

Bielefeld: Heinrich sein Enkel – Weinbar & Weinboutique, Torben Bunte

Düsseldorf: Rheinton Weinbar, Binali & Janine Ihtiyar

Hamburg: weinladen.de – St. Pauli, Stephanie Döring

Köln: Henne Weinbar.Restaurant, Hendrik Olfen & Fabrice Thumm

Anzeige