Gastro-Gipfeltreffen

Freitag, 13. September 2019 - 10:30
Bildung
Events
Gastronomie
Personal
Technologie
Verbände
In der School of Wine erhalten Sommeliers und interessierte Gastronomen jede Menge Einblicke und Fachwissen. (Foto: © CHEF-SACHE)

Am 29. und 30. September 2019 kommt Deutschlands Gastronomieszene zum elften Mal bei der Chef-Sache zusammen. Der Branchentreff findet im Areal Böhler in Düsseldorf statt und bietet ein vielfältiges Forum zum Netzwerken für über 3.000 Branchenentscheider (davon mehr als 160 Sterneköche), Unternehmen und Dienstleister in der Gastronomie- und Hotelleriebranche.

Die Ausrichter, CE Chefs Events GmbH in Zusammenarbeit mit der Intergastra (Stuttgart) und der Edition Port Culinaire, haben sich mit der Chef-Sache zum Ziel gesetzt, die Gastronomie ganzheitlich zu stärken. Nationale und internationale Sterne- und Starköche aus Europa, Australien und den USA erläutern und präsentieren auf der Bühne im Symposium ihre Visionen der geschmacklichen Zukunft. Auf Wissenstransfer setzt man auch in den begleitenden Masterclasses: Aktuelle Themen werden hier in Workshops, Tastings und Produktvorführungen vermittelt. Als Botschafter der Chef-Sache fungieren die Top-Küchenchefs Joachim Wissler, Sven Elverfeld Thomas Bühner und Alexander Dressel, als internationale Stars reisen in diesem Jahr u. a. die Drei-Sterne-Chefs Daniel Humm (Eleven Madison Park, New York), Björn Frantzén (Frantzén, Stockholm) und Norbert Niederkofler (St. Hubertus, San Cassiano/Südtirol) an.

Auch das Thema Wein bekommt eine umfangreiche Bühne: Die School of Wine hosted by Smart Wines hat sich in den letzten Jahren als die Anlaufstelle für Sommeliers, F&B Manager, Chefs und Servicemitarbeiter mit hoher Affinität zum Thema korrespondierende Getränke entwickelt. In Kooperation mit dem Deutschen Weininstitut zeigt Master of Wine Romana Echensperger die Vielfalt von Sekt aus deutschen Anbaugebieten präsentieren, David Schwarzwälder präsentiert die kühle Eleganz Spaniens. Weitere Partner wie Österreich Wein, New Zealand House und das Bureau de Champagne werden mit Fachexperten wie Gerhard Retter, Marc Almert und Sascha Speicher das Programm der School of Wine mitgestalten. Durch das Programm führen Stephanie Döring und Caro Maurer, die ihre Expertise auch in den Masterclasses einbringen werden. Ergänzt wird die „Schule“ durch den „Schulhof“ mit Ausstellern aus dem Getränkebereich. Das detaillierte Programm und weitere Infos gibt es auf www.chef-sache.eu. red

Anzeige