Ikonen-Treffen in Berlin

Ausgabe: 
01
2016
Mittwoch, 2. März 2016 - 7:00
Events
Das Konzept ist immer gleich. Die besten Weine von Château Montus und Château Bouscassé aus Madiran im Vergleich mit internationalen Spitzenweinen, lautet die Formel.
 
Die neunte Auflage fand im November 2015 erstmals in Deutschland, in Berlin bei Markus Semmler, statt. Initiiert von Alain Brumont und unterstützt durch zwei weitere herausragende Produkte aus Südwestfrankreich – Prunier Kaviar und Noire de Bigorre, der zu den besten luftgetrockneten Schinken der Welt zählt und sich nicht vor Parma und Iberico verstecken muss, zeigte die Region, was sie kulinarisch neben Foie Gras und Garbure zu bieten hat. Ein ebenso vergnüglicher wie genüsslicher Aufgalopp, bevor es zum Blindtasting ging.
 
Zwei Dutzend Gäste – Weinhändler, Sommeliers und Journalisten verschiedener Sparten – benannten am Ende ihre Plätze 1 bis 5. Bei der Auswertung der Publikumsverkostung kam es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Montus Prestige 2002 und Château Palmer 2006, mit dem besseren Ende für den Tannat! Der dritte Platz ging an den Hermitage La Chapelle 2010 von Paul Jaboulet Ainé.  
 
Bei den vorherigen acht Auflagen hatten sich je viermal einer der internationalen Spitzenweine und Weine von Brumont an die Spitze gesetzt, davon allein dreimal die Spitzenlage La Tyre (2002, 2003 und 2006). Der La Tyre 2009, der in Berlin am Start war, landete auf einem sehr guten 5. Platz.  Sascha Speicher

Anzeige