Meiningers Rotweinpreis 2020

Meiningers Rotweinpreis
Geteilt mit: 
Donnerstag, 8. Oktober 2020 - 11:30
Verkostungen

Meiningers Rotweinpreis – die besten deutschen Rotweine 2020


Credit: Meininger Verlag

Deutsche Rotweine des Jahres 2020 gekürt / Weingut Rings mit „Kollektion des Jahres 2020“ ausgezeichnet

Die besten deutschen Rotweine wurden Anfang Oktober im Rahmen einer virtuellen Preisverleihung von Meiningers Rotweinpreis 2020 ausgezeichnet.

Das VDP.Weingut Rings aus Freinsheim (Pfalz) wird mit der „Kollektion des Jahres 2020“ bei Meiningers Rotweinpreis ausgezeichnet. Nachdem das Weingut bereits im Jahr 2018 mit seiner Rotwein-Kollektion begeistern konnte, beeindrucken die Rotweine der Brüder Steffen und Andreas Rings in diesem Jahr erneut.

Christian Wolf, Verkostungsleiter von Meiningers Rotweinpreis: „Die Qualität von Spätburgunder hat sich nach unserer Überzeugung nochmals deutlich gesteigert. Das zeigen auch die Ergebnisse des diesjährigen Wettbewerbs. Spitzenerzeuger, und davon kennen wir in Deutschland immer mehr, schaffen es selbst in herausfordernden Jahren mit viel Feingefühl absolute Glanzlichter und Paradebeispiele von Spätburgunder zu präsentieren. Besonders positiv möchte ich dieses Jahr aber festhalten, dass deutscher Rotwein eben nicht nur Spätburgunder ist. Altbekannte Rebsorten wie Portugieser, Frühburgunder oder St. Laurent haben gezeigt, dass Vielfalt etwas Schönes sein kann. Eine unglaubliche Entwicklung haben aber auch internationale Sorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot oder Syrah genommen. Ich glaube, dass wir hier in Zukunft noch vieles erwarten können.“

Alle prämierten deutschen Rotweine finden Sie auf den folgenden Seiten. Hier haben Sie auch die Möglichkeit über Filter z.B. nach Rebsorten oder Anbaugebieten zu suchen.

Die Kategorie Sieger stellen wir Ihnen in folgendem Video vor:

Prämierte Weine

Verkostet am: 
01.10.2020
1. Platz in der Kategorie VII - gereifte Rotweine trocken
Verkostet am: 
01.10.2020
3. Platz in der Kategorie IV - internationale Rebsorten trocken
Christian Hirsch, Leingarten

Seiten