Gipfeltreffen der Weinelite

Pressemitteilung

Meininger's Finest 100
Mittwoch, 9. November 2016 - 15:15

Gipfeltreffen der Weinelite
Die 100 besten Weinerzeuger der Welt treffen die 100 besten Sommeliers

Vom 20. bis 22. November ist Neustadt an der Weinstraße im Ausnahmezustand: die renommiertesten Sommeliers und Weinhändler treffen die besten Weinerzeuger der Welt. Die Premiere von Meininger‘s FINEST 100 – International Wine Summit markiert den Abschluss und Höhepunkt von drei Tagen im Zeichen des Spitzenweins.

„Das Konzept von FINEST 100 ist ebenso einfach wie einzigartig: Ein internationales Gipfeltreffen von genau 100 der weltbesten Weinproduzenten mit den 100 besten Sommeliers aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hinzu kommen führende Weinhändler von Spitzenweinen“, erklärt Sascha Speicher, Chefredakteur des Special Interest Magazins Sommelier und Organisator der Veranstaltung.

Noch nie wurde in Deutschland ein vergleichbarer Event auf diesem Niveau durchgeführt. Unter den 100 Kultweingütern sind zahlreiche Betriebe, die normalerweise an keiner Veranstaltung teilnehmen, da die weltweite Nachfrage ihr Angebot um ein Vielfaches übersteigt. Dennoch ist es diesen Erzeugern eine Herzensangelegenheit, dass ihre Weine in den besten Restaurants ausgeschenkt werden. Zu den FINEST 100, die am 22. November 2016 in Neustadt ihre Weine vorstellen, zählen so klangvolle Namen wie Domaine de la Romanée-Conti, Vega Sicilia, Baron Philippe de Rothschild, Giacomo Conterno mit seinem Kult-Barolo Monfortino oder Champagne Krug.

Einige der Spitzenbetriebe sind hierzulande bislang nur Insidern bekannt, wie der südspanische PX-Spezialist Bodegas Toro Albalá mit seinen legendären Süßweinen. Er wird bei dem Branchenmeeting der Superlative das Lagerpotenzial seiner Weine u.a. mit den Jahrgängen 1931, 1951 und 1955 seines Don PX Convento Selección demonstrieren. Oder Château Pontet-Canet, Cru Classé aus Pauillac und Pionier des biodynamischen Anbaus in Bordeaux, das eine Vertikale von fünf Jahrgängen ihres hochdekorierten Grand Vins zeigt, darunter auch der mit 100 Parker Punkten dekorierte Jahrgang 2010. Diese Höchstbewertung des amerikanischen Weinkritikers ist bei FINEST 100 nichts Außergewöhnliches. Jedes zweite der 100 Weingüter oder Châteaux wurde – in vielen Fällen bereits mehrfach – mit der Traumbewertung für einen ihrer Weine geadelt.
Zu diesem illustren Kreis zählt mit Markus Molitor auch ein deutsches Weingut von der Mosel, das von Parker drei Mal mit 100 Punkten ausgezeichnet wurde. Das keineswegs nur in Deutschland rasant gestiegene Ansehen der heimischen Weine drückt sich auch in der stattlichen Zahl von 27 deutschen Spitzenbetrieben aus, die sich mit ihren internationalen Kollegen absolut auf Augenhöhe bewegen. Das schlägt sich auch in den Weinkarten nieder. Deutscher Wein boomt in der Spitzengastronomie.

Zwei Tage vor dem herausragenden Wein-Event finden sich bereits die führenden deutschsprachigen Sommeliers zum Sommelier Summit zusammen, um sich anderthalb Tage lang mit anspruchsvollen Workshops und Verkostungen untereinander auszutauschen.  Dieses Branchenmeeting findet bereits seit 2013 jährlich statt. Mit von der Partie sind die Sommeliers führender Drei-Sterne-Häuser wie Stéphane Gass (Schwarzwaldstube, Traube-Tonbach), Jürgen Fendt (Hotel Baraiss) oder Nina Mann (Christian Bau, Schloss Berg) bis zu den besten Hotel-Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz wie Marie-Helen Krebs (Schloss Elmau), Wolfgang Kneidinger (Palais Coburg, Wien) oder Marc Almert (ab Januar 2017 Baur au Lac, Zürich). Dazu die Pop-Stars der Szene wie Justin Leone (Tantris, München) oder Willi Schlögl (Cordobar, Berlin). Ein Familientreffen der besonderen Art.

Initiator der dreitägigen Veranstaltung ist der in Neustadt an der Weinstraße ansässige Meininger Verlag, Herausgeber zahlreicher Weinzeitschriften und Veranstalter von Weinwettbewerben- und messen. „Die Idee ist, einmal jährlich im November die geballte internationale Weinelite im Herzen der deutschen Weinbaugebiete zu versammeln“, so Verleger Christoph Meininger.

Weitere Informationen: www.meiningers-finest-100.com

Pressekontakt:
Sascha Speicher
E-Mail: [email protected]
Tel. 0173 940 64 97

541 Wörter / 4.024 Anschläge (mit Leerzeichen)
Der Abdruck ist honorarfrei. Wir freuen uns über ein Belegexemplar.

Pressebilder

Logo Meininger's FINEST 100