Wuff, wuff!!!

Dienstag, 8. Dezember 2020 - 11:45
Hersteller
Bier
Jedem Hund seine Flasche: Mit der Underdog-Aktion will BrewDog deutschen Tierheimen helfen. Foto: BrewDog

BrewDog liebt Hunde. Deshalb suchen die Brauer aus Schottland mit ihrer Aktion Underdog für flauschige Vierbeiner aus Tierheimen in ganz Deutschland ein neues Zuhause. Um gerade jetzt vor Weihnachten auf das Schicksal vieler Hunde in Tierheimen aufmerksam zu machen, zieren ab sofort 24 verschiedene Hunde die BrewDog Punk IPA-Flaschen in Deutschland. Mit dabei sind vierbeinige Gefährten von A wie Aslan bis T wie Turner aus Tierheimen in ganz Deutschland, u.a. aus Berlin, Bremen, Bochum, Dortmund, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Heilbronn, Heidelberg, Mannheim, München, Rostock, Stuttgart und Wiesbaden. An die beteiligten Tierheime der Underdogs gehen 10 Cent pro verkaufte Flasche. Direkt angetan von dieser Aktion war Martin Rütter, der „Hundeprofi“ und Gründer der DOGS Hundeschulen, der das Projekt auf seinen Social-Media-Kanälen (www.instagram.com/martinruetter_official) unterstützen wird.

Die 24 verschiedenen Underdog-Flaschen kann man auch sammeln und so an einem Gewinnspiel teilnehmen: Einfach alle 24 verschiedenen Flaschen aus der Underdog Serie filmen oder fotografieren und ab damit auf Instagram: Als Story oder im Feed mit @brewdogdeutschland taggen oder per E-Mail an [email protected] schicken. Zu gewinnen gibt es fünf „BrewDog Diversity Bier Abos“ und eine Reise nach Schottland.  

Alle weiteren Infos zu den teilnehmenden Tierheimen und zum Gewinnspiel, sowie zu den 24 Hunden Amy, Aro, Aslan, Avena, Basko, Bella, Coben, Dieter, Fifty, Ghost, Ivan, Kara, Leo, Loui, Lucky (gleich 2x), Max, Milow, Pasha, Picky, Prinz Dadash, Rocket, Rubi und Turner befinden sich auf den einzelnen Punk IPA Flaschen sowie auf www.brewdog.com/underdog.

Anzeige