What a winter’s day

Montag, 21. November 2016 - 13:45
Events
Ales, Stouts und Porter: Die beim Winter Beer Day ausgeschenkten Biere punkteten mit echtem Charakter, guten Designs und Geschmack. Foto: Henning Angerer

3.000 Gäste feierten den 4. Winter Beer Day in den Hamburger Schanzenhöfen und bezeugten Leidenschaft für Hopfen und Malz.
Angestoßen wurde mit fast 60 Kreationen von 18 Craft-Beer-Brauereien aus Deutschland, Dänemark und Italien. Ales, Stouts und Porter: Die beim Winter Beer Day ausgeschenkten Biere punkteten mit echtem Charakter, guten Designs und Geschmack, der Lust auf Winter macht. Zu den extra angereisten Craft-Beer-Brauereien zählten unter  anderem Hopper Bräu, Wildwuchs Brauwerk und Kehrwieder Kreativbrauerei aus Hamburg, die Superfreunde und
Stone Brewing aus Berlin, Ugly Duck und Fanø Bryghus aus Dänemark und Birrificio Indipendente Elav aus Italien. Auch die in den Schanzenhöfen ansässige Ratsherrn Brauerei begeisterte die Besucher mit limitierten Winterbierkreationen wie dem nachtschwarzen Kaventsmann. „Mit dem Winter Beer Day haben wir den Abschluss eines Jahres voll großartiger Brauer, Biere und Bierliebhaber gefeiert“, so Daniel Elich, Bier-Sommelier im Alten Mädchen. In Workshops konnten sich Biernerds und Craft-Beer-Neulinge mit Sommeliers und Brauern über Trendthemen wie Glühbier und India Pale Ale austauschen und gut gebraute Biere verkosten. Musik für die richtige Stimmung zum Genießen und Feiern gab es von Einmannmusik und Lerch & Ko aus dem Clubkinder Klanglabor.

Anzeige