Virtuell genießen

Mittwoch, 25. März 2020 - 14:00
Produkte
Hersteller
Bier
Gastronomie
Szene
Geteilt mit: 
Sich treffen und genießen: Die neuen virtuellen Bars von BrewDog machen dies möglich. Foto: BrewDog

Das Herz und die Seele von BrewDog ist die Community, die das schottische Label gemeinsam groß gemacht hat. Das sind über 130.000 Teilhaber des Unternehmens, die Equity Punks, ebenso wie Fans und Stammgäste jeder einzelnen BrewDog Bar weltweit. Nachdem nun die meisten Bars rund um den Globus geschlossen haben, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, soll diese Gemeinschaft dennoch zusammenkommen können, allerdings ohne sich gegenseitig zu gefährden. Die neuen Online-Bars sollen jede einzelne der 102 BrewDog Bars und Restaurants nachbilden. Während der Sessions soll es Biertastings, Livemusik, Comedy, virtuelle Pub Quizzes oder Masterclasses geben.

„Gemeinschaftlich Großes zu bewegen, war schon immer der absolute Kern unseres Unternehmens. Die Rolle, die diese Gemeinschaft und auch Bier in unserer Gesellschaft spielen, ist jetzt wichtiger denn je“, betont BrewDog-Mitgründer und Captain James Watt.

Die Online-Bars eröffnen diesen Freitag, 27. März, um 19 Uhr. Weitere Informationen zur Eröffnung der Bars gibt es in den kommenden Tagen auf den Social-Media-Kanälen von BrewDog Deutschland und der einzelnen deutschen Bars:

DogTap Berlin Mariendorf
www.facebook.com/dogtapberlin
www.instagram.com/dogtapberlin

BrewDog Bar Berlin Mitte
www.facebook.com/brewdogberlinmitte
www.instagram.com/brewdogberlinmitte

BrewDog Bar St. Pauli
www.facebook.com/brewdogstpauli
www.instagram.com/brewdogstpauli

Das Restaurant DogTap Berlin in Mariendorf und die BrewDog Bar Berlin Mitte bieten auch weiterhin alle Biere und Speisen als Take Away und Lieferservice an. Für Selbstabholer gibt es 30% Rabatt.

Nachschub, Bier und Merch, gibt es im deutschen Onlineshop von BrewDog www.brewdog.com/eu_de/shop/beer

Anzeige