On the Road

Dienstag, 29. Mai 2018 - 16:30
Hersteller
Giesinger Bräu zeigt Markenpräsenz auf Bayerns Straßen. Foto: Giesinger Bräu

„Folge uns, wir haben Bier!“ Keine leeren Worte. Giesinger Bräu ist ab sofort mit einem eigenen Biertruck im Giesinger-Design auf Bayerns Straßen unterwegs. Sechs Wochen lang wurde der ehemalige UPS-Lastwagen umgebaut und saniert. Nun erstrahlt der Kleintransporter im dunklen Giesinger-Grün. Fahrersitz und Sitzbank sind mit dem Logo bestickt. Neu eingebaut wurde ein großes Klappfenster zur Bierausgabe in der Seitenwand. Die Zapfanlage mit zwei Leitungen fasst zwei Hektoliter Fassbier, die beiden Kühlzüge auf den Seien bis zu 1.000 Flaschen im 0,33 l-Gebinde. Mit Spülmaschine, Spülbecken, Stromaggregat und Frischwassertank ist der Truck jederzeit und überall einsatzbereit.

„In Zeiten von Food Festivals, Foodtrucks und einem neuen Qualitätsbewusstsein für Essen und Getränke bei allen Arten von Festivals war der Biertruck ein logischer Schritt für uns“, erklärt Geschäftsführer Steffen Marx. Die Kosten von 115.000 Euro finanzierte das crowdfundingerpobte Brauhaus wieder gemeinsam mit zahlreichen Unterstützern. Fast zwei Drittel stammen von der Fangemeinde. Gemietet werden kann der Truck übrigens auch für private Feste und Firmenfeiern.

Anzeige